Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Handelsmöglichkeiten bei 5. Internationalem Beeren-Kongress im Fokus

24. Juni 2019

Die Handelsmöglichkeiten, welche die Länder Nordeuropas bieten, wie die Niederlande, oder Kanada und Indien sowie die produktive Erfahrung eines wichtigen Landes im Kontext mit Beeren wie Mexiko standen im Fokus der technischen Debatte.

Bildquelle: Shutterstock.com Beeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Der 5. Internationale Kongress für Beeren (Congreso Internacional de Frutos Rojos), der am Mittwoch und Donnerstag, in Huelva stattfand und von Freshuelva organisiert wurde, versammelte mehr als 1.200 Personen.

Die Eröffnungskonferenz des Kongresses und die Rede wurden von Leopolda Abadía, Dr. des Wirtschaftsingenieurswesens und von dem International Teachers Programme (ITP) Harvard Business School, gehalten. Abadía wird für ihr Dokument „La Crisis Ninja“ anerkannt, das als die beste Erklärung der globalen Wirtschaftskrise in Spanisch angesehen wird, mit einer genaueren Analyse, die als eine „Übersetzung“ der Wirtschaft in die Verkehrssprache dient.

An dem ersten und zweiten Tag der technischen Sitzung wurden Trends und Möglichkeiten im Einzelhandel für den Sektor von Beeren, die neu entstehenden Märkte für Beeren und Umweltnachhaltigkeit diskutiert.

Zudem sind die gesunden Qualitäten von Beeren eines der wichtigsten Themen, die auf dieser fünften Ausgabe des Kongresses angesprochen werden und zu diesem Zweck befasste sich der Professor für Sporternährung und Spezialist für Endokrinologie und Ernährung Antonio Excribano mit der wichtigen Rolle der Ernährung und Gesundheit von Beeren.

KongressZum Abschluss thematisierte der 5. Internationale Kongress für Beeren die Forschung und den Transfer neuer Beerensorten, für die der Direktor für Forschung und Entwicklung von Planasa und Mitglied der Beeren-Gruppe (Grupo de Frutos Rojos) der Nationalen Vereinigung der Pflanzenzüchter (Asociación Nacional de Obtentores Vegetales, Anove), Miguel Ángel Hidalgo, einen Überblick über die allgemeinen Trends der Forschung und Entwicklung bei Beeren gab und die Rechtsanwältin von Anove, María Serrano, vertiefte den Transfer von Technologie in neue Sorten Beeren.

Natürlich gab es auch einen Handelsraum, in dem 50 Unternehmen ihre Neuheiten an verschiedenen Ständen präsentierten sowie Handelspräsentationen.

Quelle: FEPEX - Freshuelva

Veröffentlichungsdatum: 24.06.2019

Schlagwörter

Handelsmöglichkeiten, Internationalem Beeren-Kongress, Fokus