Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Hafen von Antwerpen schafft zusätzlichen Raum für Containerabfertigung

28. Mai 2015

Mit einer Zunahme von 5,9% hatte der Hafen von Antwerpen einen starken Start 2015. Bezüglich der Containerabfertigung (in TEU) erreichte Antwerpen in den ersten drei Monaten dieses Jahres sogar eine Zunahme von 9,5%. Die 2M-Allianz von MSC und „Maersk“, die sich letztes Jahr entschlossen für Antwerpen entschied, steh mit diesen Wachstumszahlen natürlich in Zusammenhang.

Antwerp Port Authority proven_track_record
Foto © Antwerp Port Authority

Während der nächsten Monate werden die Vorbereitungen für die Übertragung der Aktivitäten von dem Verschiffungsunternehmen MSC abgeschlossen, das aktuell an dem Delwaide-Anleger, an dem rechten Ufergelände des Hafens, tätig ist und zu dem Deurganck-Anleger, an dem linken Ufer der Schelde, soll. Dieser Anleger mit seiner jährlichen Kapazität von 11 Millionen TEU wird MSC ermöglichen, seine Aktivitäten weiter zu entwickeln. Allerdings wird Antwerpen laut der jüngsten Vorhersagen ab 2020-2021 eine neue Containerabfertigungskapazität haben müssen. Die Hafenverwaltung macht deshalb bereits Vorbereitungen für einen neuen, großen Tideanleger mit einer passenden Terminalkapazität an dem linken Ufer.




Quelle: Port of Antwerp

 

Veröffentlichungsdatum: 28.05.2015

Schlagwörter

Hafen, Antwerpen, Raum, Containerabfertigung, Logsitik