Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Gute Neuigkeiten für belgische Birnenerzeuger

23. August 2019

Im Gegensatz zu Äpfeln war es ein gutes Jahr für Birnen. Das schreibt die Zeitung Het Belang van Limburg nach dem Start des Vorverkaufs der ersten Conference-Birnen 2019. In Italien ist die Birnenernte enttäuschend, was für die Erzeuger in Limburg zusätzlich entmutigend ist, berichtet Vilt.be unter Bezugnahme auf den Nachrichtenartikel.

Bildquelle: Shutterstock.com Birne
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Hitzewelle im Juli war katastrophal für den Baumobstsektor in dem Land. Aber es konnte dennoch eine ziemlich gute Birnenernte vernommen werden. Insbesondere die Conference-Birne gleicht in großem Ausmaß den Verlust aus, heißt es. Die Sorte ist viel resistenter gegen die Hitze als Birnensorten wie Durondeau oder Doyenné du Comice.

Die Gesamtproduktion von Birnen in Belgien wird auf 330.894 Tonnen geschätzt. Das sind mehr als 10% weniger als letzte Saison, aber 6,7% mehr als in der Vorsaison.

Berichten zufolge hat der Vorverkauf der ersten Conference-Birnen am Montag begonnen. Der offizielle Verkauf der neuen Birnen wird am Freitag beginnen, während die Saisonarbeiter in Haspengouw aus Rumänien, Bulgarien und Polen hereinströmen, um die Früchte zu ernten.

Quelle: VBT/Het Belang van Limburg/Vilt.be
 

 

 

Veröffentlichungsdatum: 23.08.2019

Schlagwörter

Neuigkeiten, Belgien, Birnen. Erzeuger