Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Griechenland: Guter Start in die Saison für Sommerobstexporte

30. Juli 2019

Daten zufolge, die von Incofruit-HELLAS, die Vereinigung griechischer Exportunternehmen, geliefert wurden, sind die Wachstumsraten für verschiedene Sommerfruchtkategorien zufriedenstellend. Bis zum 12. Juli berechnet, erreichten die Kirschexportmengen 22.482 Tonnen, eine Zunahme von 10,14% gegenüber dem Vorjahr.

Bildquelle: Shutterstock.com Obst
Bildquelle: Shutterstock.com

Für die Exporte von Nektarinen ist der Anstieg mit 66,29% gegenüber dem Vorjahr sogar noch stärker. Bezüglich der Aprikosen- und Pfirsichmengen sanken die Exporte um 0,8% gegenüber dem Vorjahr.

Die Exporte von Kirschen, Nektarinen, Aprikosen, Pfirsichen und Wassermelonen gehen weiter. Incofruit-HELLAS erwähnt jedoch, dass das schlechte Wetter vor kurzem einen Rückgang der Produktionsmenge verursachen sollte. Dies insbesondere für die Produktion von Tafeltrauben, die anfangs für eine kleinere Ernte in bestimmten Produktionsregionen geplant war.  

Quelle: fructidor.com/ypaithros.gr

Veröffentlichungsdatum: 30.07.2019

Schlagwörter

Griechenland, Start, Saison, Sommerobst, Exporte