Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Griechenland: E-Fresh gibt für 2018 eine Wachstumsrate von 93 % bekannt

22. Januar 2019

e-Fresh, einer der am schnellsten wachsenden digitalen Supermärkte in Europa, gab heue eine Wachstumsrate von 93 % für das Jahr 2018 bekannt. Bis zum Jahresende hatte e-Fresh eine Wiederholkundenrate von 88 %, eine um 94 % größere Kundenbasis, erweiterte Technologie für maschinelles Lernen und eine Belegschaft von 150 Mitarbeitern.

Bildquelle: Shutterstock.com Online
Bildquelle: Shutterstock.com

Mithilfe von künstlicher Intelligenz lieferte das preisgekrönte Start-up-Unternehmen in weniger als drei Jahren mehr als 250.000 Online-Lebensmittelbestellungen in Griechenland aus. Das Unternehmen beabsichtigt, seine ehrgeizigen Wachstumspläne mithilfe von Investitionen in bestehende technologische Neuerungen weiter zu verfolgen.

"Hier bietet sich uns eine globale Gelegenheit für bestehende Technologieunternehmen, neue Einsatzmöglichkeiten für KI und Automatisierung im elektronischen Handel zu finden", sagt Zina Mavroeidi, CEO von e-Fresh. "Nachdem uns dies auf unserem lokalen Markt gelungen ist, zielen wir auf globale Märkte im Sektor ab, da sich auch dort das Kaufverhalten der Verbraucher weiterentwickelt. In den kommenden fünf Jahren streben wir ein aggressives Wachstum sowie eine Erhöhung unserer Wiederholkundenrate durch Personalisierung und KI-Strategien an."

E-Fresh hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2015 rasch zu einem sehr erfolgreichen Unternehmen entwickelt

Quelle: ots/PRNewswire/ E-Fresh

Veröffentlichungsdatum: 22.01.2019

Schlagwörter

E-Fresh, Wachstum, E-Commerce-Unternehmen, Lebensmittelhandel