Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Globaler Zwiebel- und Schalottenmarkt legt 4,5% zu

09. August 2019

Trotz leichter Abnahmen bei den Importen bleiben die USA der vielversprechendste Markt in dem globalen Zwiebel- und Schalottenmarkt, so ein neuer Bericht von IndexBox. Die Einnahmen des globalen Zwiebel- und Schalottenmarktes belaufen sich 2018 auf 43,1 Milliarden EUR/USD?, ein Anstieg von 4,5% gegenüber dem Vorjahr.

Bildquelle: Shutterstock.com Schallotten Zwiebel
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Marktwert ist von 2007 bis 2018 mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 3,1% gestiegen. Die bedeutendste Wachstumsrate wurde 2010 verzeichnet, als der Marktwert um 12% gegenüber dem Vorjahr angestiegen ist. Der globale Zwiebel- und Schalottenkonsum hatte 2018 seinen Höhepunkt und wird wahrscheinlich mittelfristig sein Wachstum fortsetzten.

Produktion 2007-2018

2018 belief sich die globale Zwiebel- und Schalottenproduktion auf 106 Millionen Tonnen, eine Zunahme von 3,2% gegenüber dem Vorjahr. Die gesamte Ertragsmenge ist mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 2,8% von 2007 bis 2018 gestiegen.

Exporte 2007-2018

2018 wurden rund 6,6 Millionen Tonnen Zwiebeln und Schalotten weltweit exportiert, ein Anstieg um 4,6% gegenüber dem Vorjahr. Über den Zeitraum unter Betrachtung zeigten Zwiebel- und Schalottenexporte weiter ein relativ flaches Trendmuster. Die Wachstumsgeschwindigkeit war 2010 am schnellsten, wo die Exporte gegenüber dem Vorjahr um 23% gestiegen sind. Die globalen Exporte hatten ihren Höhepunkt 2013 mit bis zu 7,4 Millionen Tonnen; allerdings schafften es die Exporte von 2014 bis 2018, ihren Schwung wiederzugewinnen.

Lesen Sie eine Zusammenfassung der Schlüsselergebnisse des Berichts hier: „World - Onion And Shallots - Market Analysis, Forecast, Size, Trends and Insights“.

Quelle: IndexBox AI Platform

Veröffentlichungsdatum: 09.08.2019

Schlagwörter

Global, Zwiebel, Schalotten, Markt, Studie