Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Globale Kampagne will das Bild von der "einfachen" Kartoffel durchbrechen

05. Dezember 2018

Mit einer globalen Kampagne soll das Bewusstsein über die Bedeutung der Kartoffel für unsere Ernährung und Wirtschaft verbessert werden. Die Kampagne dreht sich um das Thema und hat den Slogan „Stell dir eine Welt ohne Kartoffel vor“ (Imagine a world without potatoes).

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffel
Bildquelle: Shutterstock.com

Das Internationale Kartoffelzentrum (span. CIP) war vor zehn Jahren bereits die treibende Kraft hinter dem Internationalen Jahr der Kartoffel der UN und startet nun die neue Kampagne, wie das Flämische Infozentrum Landwirtschaft und Gartenbau (niederl. VILT) berichtet.

Heute essen mehr als eine Milliarde Menschen in mehr als 160 Ländern die Kartoffel als ein Grundnahrungsmittel. Insgesamt werden jedes Jahr 300 Millionen Tonnen Kartoffeln weltweit verzehrt. China und Indien sind die größten Kartoffelerzeuger. 2015 entwickelte die Chinesische Regierung einen Aktionsplan, um Reis und Getreide durch die Kartoffel zu ersetzen, weil sie eine großartige Nährstoffquelle ist und weniger Wasser bei der Produktion benötigt. Es wird erwartet, dass die Nachfrage nach Kartoffeln aus China, Indien, Afrika und Südamerika weiter steigt, während der Konsum in Europa sinkt. In der letzten Dekade hat der globale Handel mit Kartoffeln und Kartoffelprodukten um 84% zugenommen.

Marc de Beaufort, der Verantwortliche des CIP für die Kampagne, reist aktuell um die Welt, um Organisationen, Unternehmen und Regierungen zu überzeugen, den Slogan und die Botschaft weiterzugeben. Bereits 20 Länder machen bei der Kampagne mit, darunter Peru, Indien, Norwegen, Irland, China und Kanada. Eine Reihe von Multinationalen will auch dazu beitragen.

Quelle: VILT  - Flämisches Infozentrum Landwirtschaft und Gartenbau  
 

Veröffentlichungsdatum: 05.12.2018

Schlagwörter

Kampagne, Bild, einfach, Kartoffel