Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

GfK Consumer Index September: höheren Umsatz mit Obst und Gemüse

31. Oktober 2019

Die Frischebereich hat auf Jahresbasis bis dato einen höheren Umsatz auf dem Konto als im Vorjahreszeitraum, heisst es im aktuellen GfK-Consumer Index. Das liegt allerdings ausschließlich am Unterbereich Obst & Gemüse, der im September ein Ausgabenplus von zwei Prozent und im Gesamtzeitraum 2019 sogar einen wertmäßigen Zuwachs von vier Prozent vorweist.

Bildquelle: Shutterstock.com O&G
Bildquelle: Shutterstock.com

Das Wachstum wird aktuell stark von Obst geprägt. Besonders kräftig konnten Äpfel und Beeren zulegen. Gemüse ist in der Einkaufsmenge ebenfalls gewachsen (+4%), allerdings ist das Preisniveau des GemüseWarenkorbs gesunken (-4%). Sehr deutlich sieht man das bei Salat-/Blattgemüse. Die beliebteste Sorte, der Eisbergsalat, hat ein Plus von 20 Prozent in der Menge, aber die Ausgaben der Haushalte dafür sind um 19 Prozent zurückgegangen.
Letztlich sind dies die Spätfolgen des trockenen Sommers 2018. Vor diesem Hintergrund verharrt die Wertentwicklung von Gemüse insgesamt auf Vorjahresniveau.

Erfahren Sie hier mehr im aktuellen GfK Consumer Index für den Monat September 2019.

Quelle: GfK Consumer Index September 2019

Veröffentlichungsdatum: 31.10.2019

Schlagwörter

GfK, Consumer Index, September, Umsatz, Obst und Gemüse