Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Fyffes und Plus als Partner für eine der ersten klimaneutralen Fairtrade-Bananen Europas

22. Mai 2019

Die niederländische Supermarktkette Plus und Langzeitpartner Fyffes arbeiten gemeinsam daran, die Bananenversorgungskette noch nachhaltiger zu machen. Diese Initiative beinhaltet den Start neuer Blockchain-Technologie, um Rückverfolgbarkeit zu bieten, sodass die Kunden nun genau wissen, wo die Bananen bei Plus herkommen und wie sie in dem Supermarktregal angekommen sind.


Foto ©​ Fyffes

Fyffes ist der führende Lieferant von Fraitrade- und Biobananen in Europa. Die Initiative hat zum Ziel, dass diesen Herbst die ersten klimaneutralen Fairtrade-Bananen in den Supermarktregalen liegen.

„Wir wollen unseren Kunden komplette Transparenz bieten“, sagt Joris Schonk, kaufmännischer Leiter bei Fyffes. „Durch die Nutzung der Blockchain-Technologie können die Kunden die Farm genau lokalisieren, wo ihr Bund Bananen gewachsen ist, die hart arbeitenden Erzeuger, die diese köstliche und gesunde Frucht den ganzen Weg in den Einkaufskorb bringen. Die Verbraucher können den Prozess verfolgen und die Auswirkungen auf den Wasserverbrauch und das Klima sehen.“

In einer weiteren Kooperation mit SIM und Rabobank ermutigt Fyffes die Verbraucher, „dem Erzeuger ein Trinkgeld zu geben“. Mit einer direkten und schnellen Spende können die Verbraucher bestimmte Projekte unterstützen, die die Erzeuger haben, um ihre CO2-Emissionen zu reduzieren.

Auswirkungen auf das Klima

Der Bananenanbau hat verschiedene Auswirkungen auf die Umwelt und die Nutzung von Blockchain-Technologie ermöglicht den Erzeugern und Vertrieben, diese Auswirkungen zu verstehen, indem sie feste Daten nutzen. Durch Identifizierung der kritischen Punkte in der Lieferkette kann Fyffes den CO2-Fußabdruck reduzieren und Plus-Supermärkte in den Niederlanden mit den nachhaltigeren Bananen beliefern.

Quelle: Fyffes

Veröffentlichungsdatum: 22.05.2019

Schlagwörter

Fyffes, Plus, klimaneutrale Fairtrade Bananen, Blockchain