Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Fyffes schützt seine Farmen gegen Tropical Race 4

22. August 2019

Das irische Obstunternehmen Fyffes mit Bananenfarmen in Südamerika gibt in einer Bericht Informationen und Einblicke in seine Biosecurity Guidelines darüber, wie es seine Farmen gegen TR4 schützt. Das Unternehmen arbeitet mit dem breiteren Bananensektor zusammen, um die Ausbreitung zu verhindern, heißt es.

Foto © Fyffes Organic
Foto © Fyffes

In einer F&A-Mitteilung startet Fyffes mit der Bestätigung, dass keine der Fyffes-Farmen, weder eigene noch von dritter Partei, von TR4 betroffen sind. Und dass es sicher ist, eine Banane oder Kochbanane zu essen, die von einer betroffenen Plantage kommt.

Farmen gegen TR4 schützen

Fyffes berichtet, dass es alle Vorsichtsmaßnahmen ergreift, um seine eigenen Farmen und die Farmen seiner Lieferanten gegen TR4 in allen Ländern zu schützen, aus denen es bezieht. Unter streng kontrollierten Bedingungen bewegt sich die Krankheit langsam, da sie über den Boden übertragen und nur durch die Wurzeln aufgenommen wird. Fyffes hat Biosicherheitsmaßnahmen auf eigenen Farmen und Präventionsverfahren für die tägliche Routine seiner Arbeiter eingeführt, die kontinuierlich überwacht werden. Fyffes' Biosicherheitsprotokolle basieren auf internationalen besten Biosicherheitspraktiken und Pflanzenschutzpraktiken. Details über ihre Biosicherheitsmaßnahmen und Protokolle sind in den TR4 Biosecurity Guidelines zu finden.

„Wir sind vorsichtig, vermeiden unnötige Besucher auf Farmen und wir raten von der Reise unserer Leute in Länder und Regionen ab, wo die Krankheit vorherrscht. Wir bitten darum, dass die Mitarbeiter uns über jede Reise in diese Regionen informieren, und bewerten, ob diese Reise für unser Geschäft ein Risiko darstellt.

Zudem wird von Fyffes-Lieferanten gefordert, die TR4 Biosecurity Add-on For Bananas in ihre nächste GlobalG.A.P.-Prüfung aufzunehmen. Fyffes arbeitet eng mit seinen Lieferanten von Bananen und Kochbananen zusammen, um die Ausbreitung dieser Krankheit zu reduzieren.

Fyffes sagte, dass das Unternehmen zum Schutz seines Geschäftes hart daran arbeitet, die Geschwindigkeit der Ausbreitung von TR4 zu verringern sowie alternative Bananensorten untersucht. Die Bananenindustrie kann von der Kooperation bei diesem Thema profitieren und Fyffes war von Anfang an ein Teilnehmer an der TR4 Task Force auf dem World Banana Forum. Das Unternehmen berichtet, dass es eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der GlobalG.A.P. TR4 Add-on gespielt hat, die 2017 herauskam, die das Bewusstsein erhöht und Biosicherheitsmaßnahmen auf den Farmen der Lieferanten bestätigt.

Lesen Sie hier mehr über Fyffes & TR4 in den Fyffes Biosecurity Guidelines (pdf).

Quelle: Fyffes 

Veröffentlichungsdatum: 22.08.2019

Schlagwörter

Fyffes, schützt, Farmen, Tropical Race 4, Bananen