Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Fyffes meldet starke erste Hälfte mit Anstieg bei Umsätzen und Gewinnen

28. August 2015

„Fyffes“ berichtete Gesamtgruppeneinnahmen von 540,6 Millionen EUR, eine Steigerung von 10,3% gegenüber den 490,2 Millionen 2014. Als er die Ergebnisse kommentierte, sagte der Vorsitzende, David McCann: „‚Fyffes‘ ist erfreut, eine Fortsetzung des starken Wachstums bei den Einnahmen zu berichten, das in den letzten Jahren erreicht wurde, mit einem Anstieg der angepassten Einnahmen pro Anteil (EPS) um 12,2% in der ersten Hälfte des Jahres. Die Gruppe ist erfreut, erneut die höheren Rahmen für der Gesamtjahreszieleinnahmen für 2015 zu bestätigen, die am 19. Juni 2015 bekannt gegeben wurden. Dies zeigt die Fähigkeit der Gruppe, sich angesichts der bedeutend negativen Bewegung der Wechselkursraten eher in dem Jahr schnell den vorherrschenden Marktbedingungen anzupassen.“

Fyffes

„Interfrucht Weichert“, der deutsche Jointventure der Gruppe, erkannte in dem Zeitraum außergewöhnliche Kosten („Fyffes“ 80%-Anteil belief sich auf 2,9 Millionen EUR) in der vollen und finalen Festlegung der Strafe an, die von der Europäischen Kommission verhängt wurde, die sich aus einer historischen Untersuchung der Lieferung von Bananen in Nordeuropa in dem Zeitraum 2000-2002 ergab, was vor der Investition von „Fyffes“ in das Unternehmen war. 



 

Veröffentlichungsdatum: 28.08.2015

Schlagwörter

Fyffes, Anstieg, Umsätzen, gewinnen