Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

FruitMasters schließt 2019 mit positiven Ergebnissen ab und investiert in die Kette

25. April 2019

FruitMasters schließt das Jahr 2018 trotz des Frostschadens, der national kleinere Ernten verursachte, mit einer guten Zunahme der Einnahmen von 8% und positiven Ergebnissen ab. Um der ganzen Reise einer Frucht, von dem Erzeuger zu dem Verbraucher, Mehrwert hinzuzufügen, sucht die Organisation nach Innovationen für jedes Glied der Fruchtkette.

Foto © Fruitmasters
Foto © Fruitmasters

Infolge des extrem heißen und trockenen Sommers schwankten die Einnahmen ihrer Mitglieder 2018 in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit des Produktes. Das Wetter hatte eine große Auswirkung auf das Preisniveaus verschiedener Produktgruppen, sagte FruitMasters in einer Pressemitteilung.

Das Unternehmen investiert in nachhaltige Anbaumethoden und marktorientierte Konzeptsorten, internationale Vermarktung und optimale Dienste mit der kürzestmöglichen Frischkette.

Möglichkeiten für die Zukunft

FruitMasters hebt sich selbst mit Konzeptsorten ab. Zum Beispiel wurden nach Kanzi® 2018 Migo® und Tessa® auf den Markt gebracht und der Schleier ein wenig für den neuen Apfel #62 gelüftet. Alte Flächen werden freigemacht und für neue Sorten genutzt, die für den näheren und ferneren Markt geeignet sind. FruitMasters unterstützt seine Mitglieder mit neue Anbaumethoden und effizienten Anbauprotokollen. Zudem engagiert es sich zusammen mit dem Sektor für ein machbares Zertifizierungsprogramm für PlanetProof. Ein breites und erfolgreiches Pilotprojekt wurde 2018 gestartet, um PlanetProof 2019 voll einzuführen.

logoOptimaler Service erfordert kontinuierliche effiziente und innovative Lösungen. Im April eröffnete die Genossenschaft die erneuerte Beerensortier- und -verpackungsstation. Die installierten Maschinen verpacken nun 80% der Beeren in oben wiederverschließbare Verpackungen. Sowohl FruitMasters als auch seine Mitglieder sehen Herausforderungen in dem sich ändernden Markt für Zeitarbeiter und steigende Arbeitskosten und reagieren darauf durch Robotisierung und Automatisierung in den Verpackungsstationen. Die Organisation investierte auch in die Kühllager mit der Renovierung und dem teilweisem Neubau von Koelhuis 2. Mit den umgesetzten Innovationen erwartet FruitMasters Verkaufswachstum und ergreift Schritte in Richtung einer noch nachhaltigeren Zukunft.

Quelle: FruitMasters

Veröffentlichungsdatum: 25.04.2019

Schlagwörter

Fruitmasters, Ergebnisse, investiert, Kette