Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Fruit Attraction erwartet mehr als 16% Zunahme der internationalen Beteiligung

24. Mai 2019

Fünf Monate vor der Fruit Attraction 2019, die von IFEMA und FEPEX organisiert wird, erwarten die Organisatoren eine Zunahme der internationalen Beteiligung um 16%, womit die Vielfalt und Neuheiten der Handelsunternehmen von immer mehr Ländern der Welt die Veranstaltung bereichern.

Foto Fruit Attraction
Foto Fruit Attraction

Folglich dehnt die Ausstellung das Gartenbauangebot aus, das sich an den gesamten internationalen Vertrieb von 130 Ländern richtet. Diese Zunahme übersteigt die finale Zahl der internationalen Beteiligung der letzten Ausgabe.

Die Messe, deren 11. Ausgabe von Dienstag, den 22., bis Donnerstag, den 24. Oktober, stattfinden wird, erwartet eine Teilnahme von 1.800 Unternehmen und 90.000 Geschäftsleuten aus 130 Ländern, was sie zu einem der wichtigsten globalen Knotenpunkte für die Vermarktung von Frischobst und -gemüse macht, wobei sie als ein Treffpunkt für Innovation, Qualität und Vielfalt bei Frischprodukten in einem Schlüsselmoment für die Vermarktung der Saisons mit weltweitem Vertrieb dient.

Einer der herausragendsten Faktoren dieser Ausgabe wird die deutliche Zunahme der Ausstellungsfläche und die Zahl der ausländischen Unternehmen sein, die aktuell bei 13.728 m² steht. Zudem gibt es die starke europäische Beteiligung der EU-Länder und die Präsenz von Nicht-EU-Ländern, die erstmalige Gruppenteilnahme von Ecuador und die Premiere von Israel.

Die internationale Beteiligung wird rund 25% der Gesamtzahl ausmachen, worin sich die Fruit Attraction effektiv als eine wichtige Handelsveranstaltung für die globale Produktion, Vermarktung und den Vertrieb bestätigt.

Sie wird von der Messe Madrid (IFEMA) und dem spanischen Verband der Vereinigungen der Erzeuger und Exporteure von Obst, Gemüse, Blumen und Pflanzen (FEPEX) organisiert.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 24.05.2019

Schlagwörter

Fruit Attraction, Zunahme, internationale, beteiligung