Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Fresón de Palos bestätigt sein Interesse an dem asiatischen Markt

14. September 2018

Die spanische Beerenmarke schloss eine Präsenz auf der Asia Fruit Logistica, in Hongkong erneut mit Erwartungen für die Zukunft ab. Nach einer ersten Präsenz 2017 auf der internationalen Messe hat Fresón de Palos das Interesse und die Erwartungen bestätigt, die mit einer erneuten Teilnahme an der Asia Fruit Logistica 2018 damals geweckt wurden, welche letzte Woche stattfand.

Foto © Fresón de Palos
Foto von links nach rechts: Gonzalo Anglés, Jaime Zaforas, Antonio Oliveira und Luis Cabeza. Foto © Fresón de Palos

Die bekannte Beerenmarke aus Huelva hatte ihren eigenen Stand in dem Bereich des Spanischen Instituts für Außenhandel (Instituto Español de Comercio Exterior, ICEX y Extenda) und konnte potentielle Käufer aus Ländern wie Thailand, Singapur, Kambodscha oder Malaysia usw. begrüßen.

Die große Entfernung der asiatischen Ziele und ihre hohen Anforderungen bezüglich Qualität und Vielfalt an Formaten scheint für Fresón de Palos keine Hürde zu sein, da es während der Saison 2018 bereits erfolgreich Exporte in diese Region der Welt abgeschlossen hat. Das Unternehmen rechnet mit nachhaltigem, aber mittelfristig konstantem Wachstum, das beschleunigt werden kann, wenn das Protokoll für den Direktexport nach China geöffnet wird. Die Fachleute der Genossenschaft hatten Gelegenheit, mit den zuständigen Spanischen Behörden zu reden, wobei sie ihnen die Notwendigkeit dieses Marktes für den Sektor sowie die zukünftigen Möglichkeiten vermittelten, die sich für die Erzeuger und Vermarkter von Beeren in einem Markt mit 1.400 Millionen Einwohnern eröffnen.

Quelle: Fresón de Palos

Veröffentlichungsdatum: 14.09.2018

Schlagwörter

Fresón de Palos, Interesse, Asiatische, Markt