Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Französische Gewächshauserzeuger zur Umstellung auf biologischen Pflanzenschutz ermutigt

09. Juli 2018

Auf dem internationalen Tomaten-Forum, das Anfang Juni 2018, in Düsseldorf stattfand, erzählte die Vertreterin der französischen Erzeugerorganisation Prince de Bretagne, Marina Bogard, über einen neuen Ansatz für das Angebot von Tomaten auf dem Markt, berichtete East-fruit.com.

Bildquelle: Shutterstock.com Gewächshaus
Bildquelle: Shutterstock.com

In Frankreich wird die Nutzung von Pflanzenschutzprodukten in der Produktion von Obst und Gemüse sehr heftig diskutiert. Die Verbraucher haben zunehmend Angst vor Verunreinigung von Produkten mit Pestizidrückständen. Deshalb entschieden sich die Mitglieder von Prince de Bretagne, die Nutzung von Insektiziden in Gewächshäusern komplett aufzugeben und sie mit Entomophagen zu ersetzen. Die Erzeuger werden auch ermutigt, Hummeln für die Bestäubung einzusetzen.

Quelle: Prince de Bretagne/http://east-fruit.com/Fruit-inform

Veröffentlichungsdatum: 09.07.2018

Schlagwörter

Frankreich, Gewächshauserzeuger, Biologisch, Pflanzenschutz