Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Frankreich: Wachstum in Biosektor geht 2018 weiter

02. Juli 2019

Mehr als 13% zertifizierte biologische Fläche für Obstanbau in einem Jahr plus 21% bei Gemüse: die Zahlen, die von Agence Bio wiedergegeben werden, spiegeln eine dynamische Umstellung wider, die in der Produktion noch immer stark ist, und den andauernden Schwung in dem französischen Verbrauchermarkt.

Bildquelle: Shutterstock.com Bio GEmuese
Bildquelle: Shutterstock.com

Agence Bio gab rund 46.000 ha zertifizierte oder sich in der Umstellung befindende Plantagen 2018 bekannt, während Frankreich eine Gesamtplantagenfläche von 198.000 ha hat, wie die statistischen Zahlen (2017) belegen. Das bedeutet, dass fast ein Viertel der französischen Plantagen nun auf Bioanbau fokussiert ist. Bei Gemüse gab Agence Bio mehr als 29.000 biologisch zertifizierte Hektare oder sich in der Umstellung befindende Flächen bekannt, während Frankreich fast 222.000 ha Gemüseerträge 2017 hatte. Der Anteil der auf bio umgestellten Gemüsefläche ist somit 7%, ein Niveau, dass mit der aktuellen Marktrealität ziemlich übereinzustimmen scheint, während der bei Obst beobachtete Anteil ebenso nicht zurückfällt.

2017 nahm der Bericht von Agence Bio eine starke Umstellung der Steinfrüchte (+40%) wahr, insbesondere für die Verarbeitung von Pflaumen und Pfirsichen. Auf der Marktseite ist der französische Konsum von biologischen Lebensmitteln um weitere 15,7% in einem Jahr gestiegen und erreicht die 10-Milliarden-Marke. Die Verkäufe von biologischen Produkten durch übliche Einzelhändler ist zwischen 2016 und 2018 um das 1,5-Fache um 77% gestiegen und hat 9% Marktanteil, hinter Nachbarschaftsläden mit 62% und spezialisierten Bioläden mit 7,7%. Direktverkäufe bleiben bei 12% Marktanteil, +12,8%.

Obst und Gemüse sind die führende Familie von biologischen Lebensmittelprodukten und machen 19% der Haushaltseinkäufe aus. 34% des biologischen Obsts und Gemüses werden in Supermärkten gekauft, verglichen mit 43% der spezialisierten Läden. Direktverkauf hat einen sehr guten dritten Platz mit 22% der Verkäufe, womit es ein Kanal ist, der ernst zu nehmen ist.

Die Importe von biologischen Produkten wachsen mit der Geschwindigkeit des Marktes für 1,89 Milliarden EUR auf der Großhandelsbühne. Die französische Selbstversorgung ist bei Gemüse ziemlich hoch (77%), die EU (Spanien, Italien) liefert den Großteil der ergänzenden Menge mit einem marginalen Beitrag aus Drittländern. Andererseits ist Frankreich, insbesondere wegen der Bedeutung von Bananen und Zitrusfrüchten, kein Selbstversorger mit Biofrüchten mit einem Anteil von 42,6%. Die restlichen 58% werden fast gleichmäßig verteilt von anderen EU-Ländern und Drittländern (vor allem Bananen) geliefert.

Quelle: Agence Bio

Veröffentlichungsdatum: 02.07.2019

Schlagwörter

Frankreich, Wachstum, Biosektor, Statistik