Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Frankreich stellt Verwendung von Glyphosat ab 2021 ein

21. Mai 2019

Am 27. April bestätigte der Französische Landwirtschaftsminister, Didier Guillaume, dass Frankreich die Verwendung von Glyphosat ab 2021 mit begrenzten Ausnahmen unterbindet. Zudem gab er bekannt, dass Frankreich plant, die Verwendung von Pestiziden, Insektiziden und Fungiziden bis 2025 um die Hälfte zu verringern.


Bildquelle: Shutterstock.com


Einem Bericht des Auslandslandwirtschaftsdienstes (FAS) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) zufolge preist Guillaume biologische und biodynamische Landwirtschaft und bittet die Erzeuger dringend, zu den Anbaumethoden zurückzukehren, die von ihren Großeltern angewendet wurden und in Vergessenheit geraten sind.

Französische Erzeuger und Frankreichs wichtigster Landwirtschaftsverband FNSEA und viele andere französische Landwirtschaftsorganisationen reagierten negativ in öffentlichen Bekanntgaben, die das Risiko für französische Verbraucher bezüglich Sicherheit, Qualität und Quantität von Lebensmitteln betonten.

Die Reaktion auf sozialen Medien sagt, dass die Umkehr zu dieser Art von Landwirtschaft zu Produktionen führen könnte, die um 30% bis 40% geringer sein werden als heute. Es wurde darauf hingewiesen, dass Frankreich mit der globalen Wirtschaft durchschnittlich sieben neuen Insekten pro Jahr begegnet, die sicher mit einer begrenzten Verwendung von aktiven chemikalischen Produkten kontrolliert werden können, neben anderen negativen Folgen.

Der Bericht sagt, dass viele auch ihre Überraschung darüber zum Ausdruck brachten, dass Minister Guillaume sich für biodynamische Produktion einsetzt. Sogar in Frankreich ist diese Form der Produktion nicht sehr weitverbreitet als ein tragbares Modell für die Landwirtschaft im großen Stil akzeptiert und wird nur von einer kleinen Minderheit von Erzeugern und Organisationen unterstützt.

Quelle: USDA FAS GAIN Reports

Veröffentlichungsdatum: 21.05.2019

Schlagwörter

Frankreich, Glyphosat, 2021, stellt Verwendung ein, Landwirtschaft, Produktion