Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Frankreich hält Verbot von US-Kirschen wegen Verwendung von Dimethoat aufrecht

13. Mai 2019

Am 18. April veröffentlichte Frankreich seine vierte Notverordnung, die Importe von Frischkirschen aus Ländern verbietet, wo die Verwendung der Chemikalie Dimethoat in der Kirschproduktion erlaubt ist. Infolgedessen können die USA keine Frischkirschen nach Frankreich exportieren.

Bildquelle: Shutterstock.com Kirschen
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie von dem Auslandslandwirtschaftsdienst (FAS) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) berichtet wird, sinkt die französische Kirschproduktion wegen des Verbots der Regierung für die Anwendung von Dimethoat weiter. Obstimporteure und -händler fürchten, dass Frankreich ähnliche inländische Verwendungs- und Importverbote für andere von der EU genehmigte Pestizide einführen könnte, da dies die freie Bewegung von Obst und Gemüse aus der EU und Drittländern nach Frankreich noch weiter stören würde.

Quelle: USDA FAS GAIN report

Veröffentlichungsdatum: 13.05.2019

Schlagwörter

Frankreich, Verbot, US, Kirschen, Verwendung, Dimethoat