Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Fünf niederländische Unternehmen bringen Künstliche Intelligenz in den Niederlanden weiter voran

24. Oktober 2019

Ahold Delhaize, ING, KLM, NS und Philips gaben Kickstart AI bekannt, eine Kombination aus Aktionen, um die Bildung, Talent und Innovation für KI in den Niederlanden anzuheizen. Das Ziel von Kickstart AI ist es, die Lücke bei KI zwischen den Niederlanden und anderen Ländern zu überbrücken, wie GB, USA und China, die merkliche Fortschritte in diesem Bereich gemacht haben.

Foto © logo ai
Mit der Bemühung werden die fünf niederländischen Unternehmen die Bildungskapazität weiter erhöhen, die Entwicklung der Gemeinde der KI in den Niederlanden festigen und die Position der Niederlande als einen konkurrenzfähigen und relevanten globalen KI- Knotenpunkt stärken. Sie fordern auch die kritische Ausdehnung von lokalen Kenntnissen und Talenten, um KI ethisch zu implementieren, die sich nicht nur auf das fokussiert, was technisch möglich ist, sondern auch die technischen und sozialen Standards der niederländischen Gesellschaft erwarten kann.

Um die Position des Landes als ein Vorreiter und Erfinder von Technologien zu erhalten, haben die Niederländische Regierung, Unternehmen, Organisationen und Universitäten Boden, um bezüglich struktureller Investitionen und der Verfügbarkeit von globalem Talent für KI deckend zu sein. Die fünf Unternehmen, die KI „schnellstarten“, vereinen erstmals die Kräfte in dieser Art von gemeinsamer Initiative und ergreifen dringend benötigte, entscheidende Maßnahmen.

Quelle: AholdDelhaize
 

Veröffentlichungsdatum: 24.10.2019

Schlagwörter

Niederlande, Unternehmen, künstliche Intelligenz, Einzelhandel