Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Flandria Marktentwicklungen April

23. März 2017

Diese Prognose der Marktentwicklungen für die wichtigsten Flandria-Produkte gilt für Woche 14 bis einschließlich Woche 17 und wurde am 13. März abgeschlossen. Die Prognosen basieren auf den Anliefererwartungen bis zu diesem Datum. April ist ein geeigneter Monat für Werbeaktionen mit Aubergine, Gurke, Spargel und Kopfsalat.

Bildquelle: Shutterstock.com Aubergine
Bildquelle: Shutterstock.com


TOMATEN LOSE
Die Produktion steigt jede Woche, sodass die Anlieferung von losen Tomaten in Woche 14 schon ungefähr 1,5 Millionen kg pro Woche erreicht. In einigen Wochen steigt die Menge stark. In Woche 17 liegt die Anlieferung bei 2,5 bis 3 Millionen kg pro Woche.

STRAUCHTOMATEN
Gegen Woche 14 erwartet man eine Zunahme auf 1,5 Millionen kg pro Woche. Die Produktion steigt jede Woche, sodass in Woche 15 bis 16 schon ungefähr 2 bis 2,5 Millionen kg pro Woche angeliefert werden. In Woche 17 erwarten wir bereits 2,5 bis 2,8 Millionen kg pro Woche.

KOPFSALAT
Rund Woche 15 wird mit 2,5 Millionen Stück pro Woche für Ostern eine Spitzenanlieferung erwartet. Danach folgt eine stabile Produktion von 1,5 Millionen Stück pro Woche.

LAUCH
Woche 14: Anlieferung von ± 2 Millionen kg pro Woche. Ab Woche 17 sinkt die Menge schnell und erhalten wir ungefähr eine Menge von 1,5 Millionen kg pro Woche.

CHICOREE
Die Menge an Chicorée in Woche 14 liegt noch etwas über 1 Million kg pro Woche. In den folgenden Wochen sinkt die Produktion, sodass in Woche 17 noch 800.000 kg pro Woche geliefert werden.

PAPRIKA
Die Anlieferung von grünem Paprika beginnt früher als die von Gelb und Rot: ± rund um Woche 8. Die Produktion verläuft wellenförmig.
Grüne Paprika: In Woche 13 werden etwa 250 Tonnen erwartet. Danach folgt in den Wochen 14 bis 17 eine allmählich steigende Produktion von ± 300 bis 400 Tonnen pro Woche.
Rote Paprika: Woche 14: 400 bis 500 Tonnen pro Woche. Eine erste kleine Spitze rund um Woche 17 mit ± 700 bis 900 Tonnen pro Woche.
Gelbe Paprika: Woche 14: 150 bis 200 Tonnen pro Woche. Eine erste kleine Spitze wird rund um Woche 16 bis 17 erreicht: ± 300 Tonnen pro Woche.

AUBERGINEN
In Woche 14 wird eine Produktion von 200.000 kg erwartet. In Woche 16 steigt die Produktion auf 300.000 kg pro Woche. Die erste Spitze wird rund um Woche 17 bis 18 erreicht: 300.000 bis 400.000 kg pro Woche.

GURKEN
In Woche 14: 5 Millionen Stück pro Woche. Rund um die Woche 15 steigt die Produktion auf 5 bis 5,5 Millionen Stück pro Woche. In Woche 17 liegt die Anlieferung bei ungefähr 6 Millionen Stück.

BLUMENKOHL
Anfang Mai beginnt die Produktion von Blumenkohl aus dem Freiland.

ZUCCHINI AUS DEM GLASHAUS
Woche 14 bis 15: 150.000 bis 200.000 Stück pro Woche. In den darauf folgenden Wochen steigt die Anlieferung, bis sie in den Wochen 17 bis 19 (je nach Wetter) eine erste Spitze von 500.000 Stück pro Woche erreicht.

WEISSKOHL
Die wöchentliche Anlieferung bleibt den ganzen Monat mit +/-200.000 bis 300.000 Stück pro Woche stabil.

ROTKOHL
Im April werden +/- 70.000 Stück pro Woche erwartet.

KNOLLENSELLERIE
Im Monat April wird die Anlieferung wöchentlich 200.000 bis 300.000 Stück betragen.

ROSENKOHL
Ende des Anbaus Anfang April.

FELDSALAT
Im April erwarten wir eine stabile Anlieferung von 50.000 kg pro Woche.

SPARGEL (geschützter Anbau)
Woche 14: 40.000 kg pro Woche.
Woche 15: 70.000 kg pro Woche.
Woche 16: 60.000 bis 100.000 kg pro Woche.

WIRSINGKOHL
Woche 14 bis 15: 20.000 bis 30.000 Stück pro Woche.
Woche 17: geringe Anlieferung: 5.000 bis 10.000 Stück pro Woche.

BROKKOLI
Bis Woche 20 keine Anlieferung.

CHINAKOHL
Im April werden ungefähr 20.000 bis 30.000 Stück pro Woche angeliefert.

GRÜNER SELLERIE (Glashausanbau)
Ab Mitte April wird eine beschränkte Anlieferung von ungefähr 5.000 Stück pro Woche erwartet.

SALATSORTEN

*LOLLO BIONDA
Woche 14 bis 17: 250.000 Stück pro Woche.
*LOLLO ROSSA
Woche 14 bis 17: 150.000 Stück pro Woche.
*EICHENBLATT ROT
Woche 14 bis 17: 120.000 Stück pro Woche.
*EICHENBLATT GRÜN
Woche 14 bis 17: 100.000 Stück pro Woche.
*MULTICOLOR
Woche 14: 300.000 Stück pro Woche.
Woche 16 bis 17: 400.000 bis 500.000 Stück pro Woche.

flandria.be/de/

Logo Flandria

Quelle: Flandriamail Professional April

Veröffentlichungsdatum: 23.03.2017

Schlagwörter

Flandria, Marktentwicklungen, April