Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

FAO Food Outlook sieht Bananenrisiken

12. November 2019

In dem Food-Outlook-Bericht bewertet die Food and Agriculture Organzation der United Nations (FAO UN) die Markt- und Produktionstrends für ein breites Angebot an Lebensmittelwaren, einschließlich Bananen. In der aktuellen Ausgabe des Sonderberichtes über die Bedrohung der globalen Bananenmärkte geht es um Fusarium-Welke Tropical Race 4 (TR4), die jüngst erstmals in Lateinamerika entdeckt wurde.

Bildquelle: Shutterstock.com BAnanen
Bildquelle: Shutterstock.com

Bananenüberwachung

Auch bewertet werden die hypothetischen Marktrisiken der Krankheit TR4 auf den globalen Produktionsmarkt für Bananen und Kochbananen im Wert von 45 Milliarden USD. Die Analyse wird präsentiert, um Hinweise zu geben, die eher noch für die Informationen politischer Entscheidungen nützlich sind, als um Vorhersagen zu machen.

Mit konservativen Annahmen, einschließlich, dass der Pilz sich nicht über Kolumbien in Lateinamerika hinaus ausbreitet, wird die schrittweise Ausbreitung von TR4 wahrscheinlich ihren größten Tribut in Asien fordern und würde einen Rückgang des globalen Ertrages von 2,0%, den Verlust von 240.000 Direktjobs nach sich ziehen und einen Anstieg von 0,2% des globalen Referenzpreises für Bananen 2028 bewirken.

Der TR4-Stamm stellt besonders erhöhte Risiken dar, da er Sorten über die Cavendish hinaus betrifft, die für den größten Teil des schnell wachsenden Welthandels von Obst verantwortlich sind, aber nicht für den lokalen Konsum. Bananen können bis zu 25% der täglichen Kalorienaufnahme in ländlichen Gebieten einiger Länder bieten, wie Angola und Ruanda.

Die weitreichenden potentiellen Konsequenzen der TR4-Ausbreitung erfordern „erhöhte Wachsamkeit“ an Produktionsstandorten weltweit und Investitionen in Forschung - durch exportierende Länder und entwickelte Länder, die einige der 100 Milliarden Bananen importieren, die jedes Jahr gegessen werden – bezüglich der Verhinderung und Linderung der Krankheit, sagt Sabine Altendorf, Tropenfruchtökonomin der FAO.

Quelle: FAO.org

Veröffentlichungsdatum: 12.11.2019

Schlagwörter

FAO, Food Outlook, Bananenrisiken, Bananen