Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

fairtrade startet die agrofood Algeria 2019 im brandneuen CIC in Algier

04. Februar 2019

Algerien ist der wichtigste Importeur von Lebensmittelund Getränketechnologie in Afrika und im Nahen Osten und der zweitgrößte Lebensmittelimporteur Afrikas. Mit der agrofood Algeria 2019 startet der Heidelberger Messespezialist fairtrade und sein deutschalgerisches Team eine neue wichtige Messe für Algerien und lädt Interessenten aus aller Welt zur Teilnahme ein.

Bild: fairtrade Messe GmbH & Co. KG
Bild: fairtrade Messe GmbH & Co. KG

Entwickelt in Zusammenarbeit mit institutionellen Partnern und Regierungsstellen, berücksichtigt die agrofood Algerien die wichtigsten Entwicklungsstrategien des Landes, einschließlich dem Fünfjahresplan 2015-2020 und den damit verbundenen branchenspezifischen Plänen. Die Veranstaltung findet vom 25. bis 27. November 2019 im brandneuen Centre International de Conférences d'Alger Abdelatif Rahal CIC in Algier statt.

agrofood Algeria: Where Algeria‘s food & beverage professionals meet the world

Die agrofood Algeria besteht aus vier Teilmessen: food + bev tec Algeria, bakery + confectionery Algeria, food ingredients Algeria und food + hospitality Algeria. Unter dem Motto „agrofood Algeria - Where Algeria‘s food & beverage professionals meet the world”, verfolgt die Messe die folgenden Ziele:

  • Ausbau der nachhaltigen Lebensmittel- und Getränkeproduktion mittels der Präsentation innovativer Dd Techniken, Rezepte und Zutaten für die Verarbeitung und Verpackung
  • Erhöhung des Selbstversorgungsgrades mit gesunden und hochwertigen Lebensmitteln
  • Präsentation gastronomischer Konzepte, die auf den ständig wachsenden algerischen Markt zugeschnitten sind

Drei wichtige Kennzahlen zum algerischen AgrofoodMarkt

480 Mio. € - Algerien ist der größte Importeur von Nahrungsmittel- und Getränketechnologie in Afrika und im Nahen Osten (VDMA) 9,317 Milliarden US-Dollar - Algerien bleibt zweitgrößter Lebensmittelimporteur in Afrika (WTO) 8,995 Milliarden US-Dollar - Wert der algerischen Lebensmittel- und Getränkeproduktion (FAOSTAT).

logo

Die agrofood Algeria profitiert von:

... fairtrade’s 20-jähriger Erfahrung in Algerien Seit dem Jahr 2000 organisiert fairtrade internationale Fachmessen in Algerien. Damit ist das Unternehmen einer der erfahrensten Messeveranstalter auf dem algerischen Markt. Siehe plast alger & printpack alger mit 5.003 Fachbesuchern aus 29 Ländern und 261 Ausstellern aus 24 Ländern.

..... fairtrade’s enormem Kundenstamm und ihrer Erfahrung mit ihren erfolgreichen Partner-Events:

  • iran agrofood, fairtrade organisiert diese Messe bereits seit 25 Jahren, zuletzt im Juli 2018 mit 1,225 Ausstellern aus 29 Ländern und mehr als 40.000 Besuchern
  • agrofood Nigeria
  • agrofood Ethiopia
  • agrofood West Africa Accra & agrofood West Africa Abidjan
  • iraq agrofood

Algerien - Das wirtschaftliche Kraftpaket

Algerien ist das größte Land Afrikas und das bevölkerungsreichste im Maghreb. Mit einem BIP von 188 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 und geschätzten Devisenreserven (ohne Gold) von 85 Milliarden US-Dollar Ende 2018 ist Algerien das wirtschaftliche Kraftpaket auf dem afrikanischen Kontinent.

www.agrofood-algeria.com

Quelle: fairtrade Messe GmbH & Co. KG

Veröffentlichungsdatum: 04.02.2019

Schlagwörter

Fairtrade, agrofood Algeria, CIC, Algier