Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Europäische Innovation ebnet den Weg für mehr ökologische Landwirtschaft

01. Juli 2019

Über vierhundert Menschen aus 25 Ländern in Europa, die sich mit landwirtschaftlicher Innovation beschäftigen, haben sich zu dem Agri-Innovation Summit 2019 (25.-26. Juni, in Lisieux, Normandie, Frankreich) versammelt, der dem Beitrag der European Innovation Partnership für landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit (EIP-AGRI) für den Übergang zu Agrarökologie gewidmet ist.

Bildquelle: Shutterstock.com EU
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Leute tendieren dazu, Forschung und Entwicklung als einen Weg zu sehen, das Ziel einer mehr industriealisierten und technologisch fortschrittlicheren Welt zu sehen, die die Verbindung zur Natur verliert. Tatsächlich sind die Bereiche, Mittel und Ziele der Innovation viel breiter. Wissenschaft und Innovation sind extrem nützlich, um zu verstehen, wie Natur und Ökosystem arbeiten, wie Pflanzen, Tiere und Bäume interagieren und wie man Landwirtschaftssysteme gestalten kann, die diese Interaktionen in nachhaltige Praktiken wandeln, die langfristige Lebensmittelsicherheit bietet, während für Umwelt und Klima gesorgt wird.

Über 100 präsentierte Projekte werden zeigen, wie Innovation, verstanden in dem Kontext von EIP-AGRI als „eine neue Idee mit Erfolg in die Praxis bringen“, zu der Entwicklung ökologischer Landwirtschaftspraktiken beitragen kann.

Lesen Sie hier mehr.

Quelle: European Commission
 

Veröffentlichungsdatum: 01.07.2019

Schlagwörter

Europa, Innovation, ökologisch, Landwirtschaft