Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

EU-Parlament ruft Klimanotstand aus

29. November 2019

Im Vorfeld der UN-Klimakonferenz COP25 in Madrid vom 2. bis 13. Dezember 2019 verabschiedete das Europäische Parlament am Donnerstag, dem 28. November, eine Resolution, mit der es den Klima- und Umweltnotstand ausruft. Es fordert die Kommission darin auf, dafür zu sorgen, dass alle relevanten Gesetzes- und Haushaltsvorschläge vollständig mit dem Ziel übereinstimmen, die Erderwärmung auf unter 1,5 °C zu begrenzen, heißt es in einer Meldung von aiz.info, das Agrarisches Informationszentrum.

Bildquelle: Shutterstock.com Klima Erde
Bildquelle: Shutterstock.com


In einer getrennten Entschließung verlangt das Europaparlament von der EU-Kommission mit Nachdruck, ihre Strategie zur Klimaneutralität im Rahmen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den Klimawandel vorzulegen. Darin soll die EU aufzeigen wie sie die Klimaneutralität so bald wie möglich, spätestens aber bis 2050, erreichen will. Zudem fordern die Abgeordneten von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, in den von ihr angekündigten "Green Deal für Europa" eine Vorgabe von 55% Emissionsreduzierung bis 2030 aufzunehmen. Aktuell sind 40% im Verhältnis zum Niveau von 1990 vorgesehen. Von der Leyen besserte am Mittwoch auf mindestens 50% nach und deutete an, bis 55% zu gehen, wenn andere Kontinente auch mitmachten.

Europaabgeordneter Bernhuber: "Erde als wertvollen Lebensraum für die Zukunft bewahren"

"Klimaschutz hat für uns höchste Priorität. Wir müssen die Erde als guten Lebensraum für unsere Kinder und die nächsten Generationen bewahren. Wir sind für ambitionierte Klimaschutzziele und den 'Green Deal', den die neue EU-Kommission vorlegen wird", sagte Alexander Bernhuber, Europaabgeordneter und umweltpolitischer Sprecher der österreichische ÖVP im Europaparlament, zur Abstimmung über die Klimaschutzresolution.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Quelle: aiz.info

Veröffentlichungsdatum: 29.11.2019

Schlagwörter

EU, Parlament, Klimanotstand