Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Erstes niederländisches Demo-Gewächshaus für geschützten Gartenbau in Myanmar

08. Mai 2018

Am 2. Mai 2018 eröffnete der Niederländische Botschafter in Myanmar, Seine Exzellenz Wouter Jurgens, offiziell ein erstes Vorführgewächshaus für den Gemüseanbau in Heho, Staat Shan. Die Einrichtung wird dazu dienen vorzuführen, wie Einkommen, Produktivität und Qualität der angebauten Erträge wie Tomaten und Paprikas verbessert werden können, während die Verwendung von Agrarchemikalien und, ganz wichtig in Myanmar, gefährlichen chemischen Pestiziden verringert wird.

Foto © LAN Yangon, Embassy of the Kingdom of the Netherlands
Große Eröffnung Demo-Gewächshaus in Heho, Staat Shan. Foto © LAN Yangon, Embassy of the Kingdom of the Netherlands

Eine Arbeitsgemeinschaft aus niederländischen Unternehmen und Unternehmen aus Myanmar und Beratungsfirmen, wie Rijk Zwaan, Koppert Biological, PRIVA, VEK, Larive und aus Myanmar City Mart und Fresco, entdeckte diese wichtige Einrichtung zur Vorführung moderner Anbautechniken und bester Praktiken in einem geschützten Gewächshaus.

Der Vorführstandort kann auch helfen, bilaterale Interessen für den Marktzugang und Investitionen in diesen sehr wichtigen Sektor zu unterstützen.

Das Gewächshaus liegt sehr nahe an dem Staatlichen Landwirtschaftsinstitut von Süd-Shan für landwirtschaftliche Berufsbildung und wird auch als eine Schulungseinrichtung für Studenten und Gemüseerzeuger dienen.

Quelle: Min LNV/Foto © LAN Yangon, Embassy of the Kingdom of the Netherlands (Botschaft des Königreichs der Niederlande)

Veröffentlichungsdatum: 08.05.2018

Schlagwörter

Niederlende, Demo-Gewächshaus, geschützten Gartenbau, Myanmar