Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Erstanlauf der „Munich Maersk“ aus der 2. Generation der Triple-E-Klasse in Hamburg

08. August 2017

Die „Munich Maersk“, mit einer Ladekapazität von 20.568 TEU (Twenty-foot Equivalent Unit) eines der größten Containerschiffe der Welt, hat während ihrer Jungfernreise am 5. August am EUROGATE Container Terminal Hamburg festgemacht.  

Erstanlauf der „Munich Maersk“ aus der 2. Generation der Triple-E-Klasse in Hamburg. © HHM Hafen Hamburg / Bengt van Beuningen
Erstanlauf der „Munich Maersk“ aus der 2. Generation der Triple-E-Klasse in Hamburg. © HHM-Hafen Hamburg / Bengt van Beuningen

Der Mega-Carrier gehört zur zweiten Generation der bekannten Triple-E-Klasse von Maersk Line und läuft die Elbmetropole im Rahmen des AE-5 Liniendienstes der 2M Allianz an, der europäische Häfen mit Häfen in Fernost verbindet. Die „Munich Maersk“ wurde im Juni an die Reederei ausgeliefert.
 
"Mit diesem ersten Anlauf der Munich Maersk in Hamburg haben wir einen weiteren Grund, unsere gute Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Hafen zu feiern," sagt Jens-Ole Krenzien, Vice President Nordwesteuropa. „Als neuste Ergänzung unserer modernen Flotte, untersteicht dieses Schiff unser Engagement, unseren Kunden in Deutschland und auf der ganzen Welt einen effizienten, umweltfreundlichen und zuverlässigen Service anzubieten."

www.hafen-hamburg.de

Quelle: Hafen Hamburg Marketing e.V.

Veröffentlichungsdatum: 08.08.2017

Schlagwörter

Maersk, Triple-E-Klasse, Schiff, Hamburg