Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Erdäpfel-Branchenvertreter in Österreich: Versorgung mit heimischen Lebensmitteln sicherstellen

10. September 2019

Nach dem Start der Haupternte von Speiseerdäpfeln in Niederösterreich haben Vertreter heimischer Landwirte am vergangenen Wochenende beim Erdäpfelfest in Stockerau (NÖ) auf die hohen Produktionsstandards, aber auch auf aktuelle Herausforderungen in der Branche aufmerksam gemacht, wie das Agrarisches Informationszentrum aiz.info berichtet.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffel
Bildquelle: Shutterstock.com

Konsumenten können sich auf höchste Qualität aus Österreich verlassen

"Die Entwicklungen der letzten Zeit haben uns gezeigt, dass Klimawandel und Insektendruck, aber auch das Verbot von Pflanzenschutzmitteln die Versorgungssicherheit gefährden können. In Österreich haben wir beste Bedingungen für die Produktion hochwertiger Lebensmittel und erfüllen dabei noch höchste Standards, die weit über jenen in anderen Ländern liegen", betont Franz Wanzenböck, Obmann der Interessengemeinschaft Erdäpfelbau (IGE).
Ebenso stellten niederösterreichische Landwirte die Bedeutung gesunder Böden in den Vordergrund.

Herkunft muss erkennbar sein

Um heimische Produkte zu erkennen, müssen diese in den Supermarktregalen auch als solche ausgewiesen beziehungsweise ausgeschildert werden. Garant für österreichische Qualität ist das AMA-Gütesiegel. Es stellt sicher, dass es sich um ein Produkt aus Österreich handelt und macht die Herkunft für den Konsumenten klar nachvollziehbar.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: aiz.info.

Quelle: aiz.info

Veröffentlichungsdatum: 10.09.2019

Schlagwörter

Erdäpfel, Branchenvertreter, Versorgung, Heimische, Lebensmitteln