Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Entwurf für sektorweiten Ansatz für weniger Lebensmittelverschwendung in Europa

27. November 2018

Die Niederlande sind zusammen mit Deutschland, Spanien und Ungarn eines der Länder, wo der breite, allumfassende Ansatz zur Halbierung von Lebensmittelabfall und Optimierung des Wertes von (unvermeidbaren) Flüssen von Reststoffen als Pilotländer entwickelt und getestet wird. Die gewonnen Erkenntnisse, Einblicke und Ergebnisse werden dann in dem EU-Programm REFRESH verglichen und übertragen.

refresh logo WURlogo

In dem REFRESH-Programm, das von dem europäischen Programm Horizon2020 finanziert wird, arbeiten 26 Parteien aus 12 europäischen Ländern zusammen mit China in Richtung des Zieles nachhaltiger Entwicklung (Sustainable Development Goal) 12.3: Halbierung der Menge an Lebensmittelabfall pro Person bis 2030 durch Supermärkte und Verbraucher. Produktverluste müssen minimiert werden, ausgedehnt auf die gesamte Kette, und der Wert von unvermeidbaren Reststoffflüssen und wiederverwendeten oder recycelten Verpackungsmaterialien muss erhöht werden.

Das Forschungsprogramm REFRESH (2015-2019) konzentriert sich auf die strategische Kooperation zwischen Parteien in der Kette und nutzt einen Systemansatz basierend auf nationalen Handlungsrahmen. Zentral an der Philosophie ist, dass Unternehmen die Verantwortung dafür übernehmen, Ziele aufzustellen und tatsächliche Handlungen zu ergreifen. Prioritäten liegen auch auf der Veränderung der Gesetzgebung und Beseitigung von Barrieren für neue Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung.

logo2017 wurde die niederländische Arbeitsgruppe Kreislaufwirtschaft für Lebensmittel gegründet, eine Initiative von Wageningen University & Research (WUR), dem Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität und der Alliance for Sustainable Food, ein erster Schritt bei der Verwirklichung eines systematischen Ansatzes in den Niederlanden mit Partnern aus der gesamten Kette und einem gemeinsamen Handlungsplan „Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung“.

Der Entwurf kann von anderen Ländern in Europa und darüber hinaus übernommen werden. Einige EU-Länder sind bereits interessiert.

Quelle: WUR
 

 

Veröffentlichungsdatum: 27.11.2018

Schlagwörter

Entwurf, Sektor, Lebensmittelverschwendung, Europa