Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Einzelhändler von GB und Irland warnen vor 40% Zöllen bei ungeregeltem Brexit

25. März 2019

Ein ungeregelter Austritt von GB aus der EU (no-deal Brexit) könnte zu Zöllen von 40% und mehr für Lebensmittel führen, was die Preise in den Läden nach oben treiben wird und die Haushaltsbudgets in GB und Irland belastet, warnen Einzelhandelsverbände beider Länder, wie The Guardian berichtet.

Bildquelle: Shutterstock.com Supermarket
Bildquelle: Shutterstock.com

Mit zunehmender Besorgnis darüber, dass GB die EU ohne Vereinbarungen verlassen könnte, gaben das British Retail Consortium (BRC), Northern Ireland Retail Consortium (NIRC) und Retail Ireland eine gemeinsame Warnung heraus, dass dies zu Verzögerungen an den Grenzen und Knappheiten an frischem Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse führen könnte.  Read more here.

Quelle: The Guardian

Veröffentlichungsdatum: 25.03.2019

Schlagwörter

Einzelhändler, GB, Irland, Zöllen, Brexit