Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Ehemaliger Supermarktdirektor übernimmt Leitung der UK-Geschäfte von Amazon

10. Mai 2016

Der ehemalige Geschäftsführer von Asda, Doug Gurr, wurde zum Leiter der UK-Geschäfte (Vereinigtes Königreich) von Amazon ernannt. Das ist ein Zeichen dafür, dass der Online-Einzelhändler den Online-Lebensmittelbereich zu einer Hauptpriorität machen könnte. Gurr, der aktuell die chinesischen Geschäfte von Amazon leitet, wird Ende Mai den gegenwärtigen UK-Leiter, Christopher North, ablösen.

Amazon Prime Now Auto Italien
Foto: Amazon Prime Now Italien

Der UK-Start von Amazon Fresh, der Lebensmittellieferdienst des Online-Einzelhandelsriesen, der frische Lebensmittel abfertigt, steht kurz bevor.

Gurr kam 2011 zu Amazon, nachdem er 5 Jahre bei Asda gearbeitet hat, wo er The Guardian zufolge ein Entwicklungsleiter war. Seine Supermarkterfahrung wird sehr gelegen kommen, wenn Amazon in dem UK in den Online-Lebensmittelhandel durch seine Dienste Amazon Pantry und Amazon Fresh einsteigt.

Der Online-Einzelhandelsgigant sagte in der Pressemitteilung: „Doug kehrt zu einer Zeit der schnellen Expansion in das UK zurück. In den letzten 12 Monaten haben wir viele neue Dienste für die Kunden eingeführt, einschließlich Prime Now, Prime Same-Day und Amazon Pantry.“ Amazon begann letzten September den Verkauf von tiefgekühlten Lebensmitteln durch seinen Dienst Prime Now und startete vor kurzem Amazon Pantry, ein Lebensmitteldienst mit einem auf rund 4.000 Produkte begrenzten Angebot. Im Februar wurde auch eine noch unausgereifte Vereinbarung mit Morrisons geschlossen, seine Produkte auf Lager zu haben.

Quelle: businessinsider.com

Veröffentlichungsdatum: 10.05.2016

Schlagwörter

Supermarktdirektor, Leitung, UK, Geschäft, Amazon