Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

EFSA veröffentlicht das Eurobarometer 2019 für Lebensmittelsicherheit in der EU

26. Juni 2019

Zwei von fünf Europäern haben ein persönliches Interesse an Lebensmittelsicherheit und nur jeder Fünfte sagt, es ist ihre Hauptsorge, wenn sie Lebensmittel auswählen. Das sind einige der vielen Einblicke aus einer neuen Eurobarometer-Umfrage der EFSA, die an dem allerersten Welttag für Lebensmittelsicherheit (World Food Safety Day), am 7. Juni, veröffentlicht wurde.

Bildquelle: Shutterstock.com Einkauf
Bildquelle: Shutterstock.com

Dem Bericht der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zufolge sind 41% der Befragten persönlich an dem Thema Lebensmittelsicherheit interessiert. Bei dem Einkauf von Lebensmittelprodukten wird Lebensmittelsicherheit als so wichtig wie die Herkunft, der Preis und der Geschmack angesehen. Das Fernsehen ist die Hauptquelle, um Informationen über Lebensmittelsicherheitsrisiken zu bekommen. Die Leute haben das meiste Vertrauen in Informationen, die von Verbraucherorganisationen und Wissenschaftlern kommen.

Zwei Drittel der Befragten geben an, dass sie ihr Konsumverhalten unter Berücksichtigung von Informationen über Lebensmittelsicherheitsrisiken angepasst haben. Von diesen 66% hat die Hälfte ihr Verhalten dauerhaft verändert, die andere Hälfte temporär.

Im Allgemeinen sind sich die EU-Bürger der Probleme im Bezug auf Lebensmittelsicherheit ziemlich bewusst. Die folgenden Themen sind besonders betroffen: Antibiotika und Hormone in Fleisch, Ertragsschutzrückstände in Lebensmitteln, Schadstoffe in Fisch und Zusatzstoffe wie Farben und Aromen in Lebensmitteln.

Der ganze Bericht ist hier (auf Englisch) zu finden. Eine interaktive Übersichtskarte mit Ergebnissen je nach Land ist hier zu finden.

Quelle: EFSA
 

 

Veröffentlichungsdatum: 26.06.2019

Schlagwörter

EFSA, Studie, Eurobarometer, Lebensmittelsicherheit, EU