Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Eferdinger Gemüse- und Obstvermarkter baut in Tschechien aus

13. Januar 2015

Der Eferdinger Gemüse- und Obstvermarkter efko wird sein Werk in Tschechien 2016 vergrößern. Der bereits laufende Ausbau des Hauptstandortes Eferding wird bis Mai 2015 fertig. Aus Polen aber zieht sich efko zurück, so das WirtschaftsBlatt am Montag, laut ORF.at. In Veselí nad Lužnicí in Tschechien wurden vergangenes Jahr mit 60 Mitarbeitern 16,9 Mio. Euro umgesetzt, laut Geschäftsführer Klaus Hraby eine Steigerung auf Kronen-Basis, aber eine Stagnation in Euro, heißt es in einer Meldung von ORF.at. Weil das Geschäft in Tschechien so gut läuft, werde die Kapazität um ein Drittel vergrößert, so der Bericht.

Augenmerk auf Kleinportionen und Gastronomie

efko verarbeitet in seinen Österreichstandorten in Eferding und Traun jährlich 32.000 Tonnen Obst und Gemüse. Und auch in den Hauptstandort in Eferding steckt efko Geld. Bis Mai wird um 20 Mio. Euro revitalisiert und technisch erneuert. 2015 solle es mehr Frischeprodukte im Kühlregal geben.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Quelle: ORF.at

Veröffentlichungsdatum: 13.01.2015

Schlagwörter

Eferdingen, gemüse, Obst, Vermarkter, Tschechien