Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Dr. Gerd Fricke erster Vizepräsident des BVL

31. Januar 2018

Ende des vergangenen Jahres wurde im Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) erstmals das Amt eines Vizepräsidenten eingerichtet. Bundesminister Christian Schmidt bestellte den Leiter der Abteilung Lebensmittelsicherheit im BVL, Herrn Dr. Gerd Fricke, zum Vizepräsidenten des Hauses.

Dr. Gerd Fricke, Vizepräsident des BVL. Foto © Claudius Pflug
Dr. Gerd Fricke, Vizepräsident des BVL. Foto © Claudius Pflug

Die Benennung des Vizepräsidenten ist vor dem Hintergrund der wachsenden Aufgabenwahrnehmung und des kontinuierlichen Bedeutungszuwachs des BVL zu sehen. Das BVL hat in den vergangenen Jahren viele neue Aufgaben im Bereich des gesundheitlichen Verbraucherschutzes übernommen – so etwa bei der Bekämpfung von Lebensmittelbetrug, im Bereich der Antibiotikaresistenzentwicklung, der neuen Züchtungstechniken oder des Krisenmanagements. Dies schlägt sich auch in der steigenden Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nieder. Waren es bei Gründung des BVL 2002 gerade einmal 25, sind es mittlerweile mehr als 600.

Als neuer Vizepräsident fungiert Dr. Gerd Fricke im täglichen Geschäft als ständiger Vertreter des Präsidenten Dr. Helmut Tschiersky. Er wird die Funktion des Vizepräsidenten zunächst zusätzlich zu seiner bisherigen Aufgabe als Leiter der Abteilung 1 im BVL wahrnehmen.

Quelle: BVL

Veröffentlichungsdatum: 31.01.2018

Schlagwörter

Dr. Gerd Fricke, Vizepräsident, BVL