Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Die neue AMI Markt Bilanz Öko-Landbau 2017

21. März 2017

Der Bio-Markt ist 2016 wieder fast zweistellig gewachsen. Welche Einkaufsstätten und Produkte haben besonders dazu beigetragen? Wie sieht die Rohstoffversorgung aus? Haben die Landwirte mit höheren Preisen davon profitiert und welche Mengen kommen aus dem Ausland?

Bildquelle: Shutterstock.com Öko-Landbau
Bildquelle: Shutterstock.com

Die AMI-Marktexperten haben zu diesen und vielen anderen Fragen wieder ausführliche Fakten und Daten in der AMI Markt Bilanz Öko-Landbau 2017 zusammengestellt. Das Jahrbuch zeigt aktuelle Trends über den deutschen und europäischen Markt für Bio-Lebensmittel auf. Zusätzlich veranschaulichen AMI Markt Charts die Zusammenhänge.

Die umfassenden Daten beleuchten den nationalen und internationalen Öko-Markt. Dazu gehören die Einkäufe der Haushalte in Deutschland von verschiedenen Bio-Produkten sowie monatliche und jährliche Verbraucherpreise. Außerdem werden der deutsche Anbau und die Produktion beleuchtet sowie die Preise für Obst, Gemüse, Kartoffeln, Getreide, Schlachttiere, Milch und Eier auf verschiedenen Absatzstufen aufgezeigt. Daten und Fakten zum europäischen Umsatz, Anbau und zur Produktion runden die Publikation ab.

Tabellen mit ausführlichen Zeitreihen bieten zudem umfangreiche Vergleichsmöglichkeiten mit den eigenen Unternehmens- und Branchendaten.

Die AMI Markt Bilanz Öko-Landbau 2017 ist ab dem 15. März 2017 lieferbar. Die Buchausgabe im A5-Format hat 240 Seiten und kostet 203,80 EUR zzgl. 7 % MwSt. und Versand.

Neu: Das eBook plus als pdf-Dokument mit zusätzlich mehr als 110 Excel-Tabellen steht ab sofort zum Download zum Preis von 329,00 EUR zzgl. 19 % MwSt. zur Verfügung.

Beide Versionen können ab sofort im AMI Shop online bestellt werden.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI,  13.03.2017)

Veröffentlichungsdatum: 21.03.2017

Schlagwörter

AMI. Markt Bilanz, Öko-Landbau