Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

DFHV: Einigung über Mercosur-Freihandelsabkommen

06. August 2019

Nach 20 Jahren Verhandlungen haben sich die EU und der südamerikanische Staatenbund Mercosur auf ein ehrgeiziges und umfassendes Freihandelsab-kommen geeinigt, welches nach Aussage der EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström das größte Abkommen sein soll, dass die EU je geschlossen habe.

Bildquelle: Shutterstock.com obst
Bildquelle: Shutterstock.com

Nach dem Abkommen sollen für Importe aus den vier Mercosur Ländern Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay 93 % der Zölle abgeschafft werden, wie der Deutsche Fruchthandelsverband e.V. (DFHV) berichtet. 81 % der Zölle auf landwirtschaftliche Erzeugnisse, wie beispielsweise Äpfel, Birnen, Steinfrüchte und Trauben sollen sofort reduziert werden, während für andere landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Zitrusfrüchte und Beeren die Zölle schrittweise über die nächsten Jahre auf null abgesenkt werden sollen.

Das Abkommen muss nun zunächst von beiden Seiten rechtlich geprüft und ein finaler Text des Abkommens erstellt werden, welcher dann in alle EU-Sprachen übersetzt wird und dem EU-Rat und EU-Parlament zur Genehmigung vorgelegt wird.

Quelle: DFHV Newsletter aktuell  7/2019
 

Veröffentlichungsdatum: 06.08.2019

Schlagwörter

DFHV, Einigung, Mercosur, Freihandelsabkommen, fruchthandel