Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Der neue AMI Markt Report – Fakten und Trends 2017

12. Dezember 2016

Wie wirkt sich die relativ knappe Versorgungslage auf die Rohstoffpreise aus? Kann die Öko-Produktion mit der gestiegenen Nachfrage Schritt halten? Bei der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft ist dazu jetzt der Markt Report – Fakten und Trends 2017 erschienen. Das Jahrbuch liefert auf mehr als 150 Seiten eine zuverlässige Bewertung der nationalen und internationalen Agrar- und Rohstoffmärkte.

Bildquelle: Shutterstock.com O & G
Bildquelle: Shutterstock.com

Die wichtigsten Entwicklungen 2016 werden von den AMI-Marktexperten analysiert und kommentiert. Ein Ausblick auf 2017 sowie eine Marktprognose vervollständigen die fundamentalen Daten und Kennzahlen.

Damit liefert das Jahrbuch eine wichtige Entscheidungsgrundlage für das gesamte Agribusiness zu allen wichtigen Themenbereichen, angefangen vom privaten Konsum über den Handel mit Agrar- und Ernährungsgütern bis hin zur Marktversorgung und der Preisentwicklung im nationalen und internationalen Geschäft.

Bilanziert werden unter anderem die Märkte zu Rindern und Schweinen, Milch und Milchprodukten, Getreide und Ölsaaten sowie Obst und Gemüse. Darüber hinaus beschrieben wird die aktuelle Marktentwicklung zu Eier und Geflügel, Kartoffeln und Zucker. Die Themen Öko-Landbau, Bioenergie, Zierpflanzen sowie Dünge- und Futtermittel vervollständigen die insgesamt 20 Kapitel des Jahrbuches.

Der AMI Markt Report – Fakten und Trends 2017 ist ab dem 14. Dezember 2016 lieferbar (Buchausgabe und E-Book). Beide Versionen können ab sofort im AMI Shop online bestellt werden.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 06.12.2016)

Veröffentlichungsdatum: 12.12.2016

Schlagwörter

AMI, Markt Report, Fakten, Trends