Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Deprez-Familie erhöht Greenyard-Anteile durch Anteilskauf von Agri Investment Fund

08. August 2017

In Übereinstimmung mit Artikel 14 des Belgischen Gesetzes vom 2. Mai 2007 über die Offenlegung von bedeutendem Anteilseigentum an gelisteten Unternehmen gab Greenyard den Empfang von zwei Transparenzerklärungen am 24. Juli und 31. Juli 2017 bekannt.

Greenyard

Das Unternehmen wurde informiert, dass die Deprez-Familie ihren Anteil von 45,3% auf 49,3% erhöht hat, da es am 31. Juli 2017 die Anteile kaufte, die von dem Agri Investment Fund (AIF) gehalten wurden.

Wenn die 3,76% eigenen Anteile berücksichtigt werden, die Greenyard aktuell erlangt hat, wurde von der Deprez-Familie die 50%-Kontrollschwelle durch Deprez Holding NV und Food Invest International NV infolge dieser Übernahme erreicht. Diese Transaktion wirkt sich nicht auf die handelbaren Aktien aus, die stabil bei 38,1% bleiben.

Zudem handeln Hein Deprez, Deprez Holding NV und Food Invest International NV einerseits und Gimv NV, Gimv-XL Partners Comm.V, Adviesbeheer Gimv-XL NV, Gimv-XL Partners Invest Comm.V (zusammen Gimv) und Agri Investment Fund CVBA (AIF) andererseits infolge der automatischen Beendigungen der Anteilseignervereinbarung hinsichtlich Greenyard, die am 8. Mai 2015 zwischen den vorerwähnten Parteien geschlossen wurde, nicht mehr gemeinsam.

Nach dieser Transaktion ist der AIF nicht länger Mitglied des Vorstands von Greenyard.

Hein Deprez, Vorstandsvorsitzender von Greenyard, kommentierte die Bekanntgabe: „Ich möchte dem Agri Investment Fund gern für seine wertvolle Unterstützung von Greenyard den Investitionszeitraum hindurch danken. Die starke Unterstützung des AIF bei dem Ausbau unseres Unternehmens von einem kleinen Familienunternehmen zu seiner aktuellen globalen Position ist ein hervorragendes Beispiel der Rolle des AIF in unserer Industrie. Die Deprez-Familie ist erfreut, dass sie die Beteiligung des AIF an Greenyard übernehmen konnte. Mit dieser Transaktion zeigt unsere Familie weiter ihr Engagement, der kontrollierende Anteilseigner an Greenyard zu bleiben, das in seinen Märkten global führend ist.“

Quelle: Greenyard

Veröffentlichungsdatum: 08.08.2017

Schlagwörter

Deprez, Familie, Greenyard-Anteile, Agri Investment Fund