Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

DeLOG-Frühjahrssitzung mit interessanten Vorträgen

14. Juni 2019

In ihrer Frühjahrssitzung Mitte Mai 2019 in den Räumen des Instituts Kirchhoff in Berlin hat sich die Deutsche Laborgemeinschaft (DeLOG) wieder mit zahlreichen Themen rund um die Lebensmittelsicherheit, sowie mit aktuellen Entwicklungen bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln (PSM) bzw. PSM-Wirkstoffen befasst.

Foto © DFHV
Foto © DFHV

In dem Zusammenhang berichtete der Leiter der PSM-Registrierung von Syngenta Agro, Dr. Günther Peters, über die großen Herausforderungen bei der Genehmigung von alten und neuen Wirkstoffen auf europäischer bzw. von PSM auf nationaler Ebene. Hierbei ergaben sich viele Anknüpfungspunkte für eine intensive Diskussion. Interessante Diskussionen ergaben sich auch aus dem Vortrag von Dr. Lutz Alder (ehemals Bundesinstitut für Risikobewertung), der sich mit der Risiko-Clusterung von PSM-Wirkstoffen befasste.

Weitere Themenschwerpunkte waren unter anderem der Wirkstoff Matrin, die Berichte aus der AG Analytik und der AG Bewertung, sowie der Meinungsaustausch über aktuelle Fragen zur Analytik und Bewertung von Pflanzenschutzmitteln. Abschließend wurden auch die Einsatzmöglichkeiten der Fresh.Point-Datenbank für die Risikoprävention erörtert.

Die DeLOG-Herbstsitzung mit Gästen aus Institutionen der Lebensmittelsicherheit findet im November 2019 im Raum Stuttgart statt.

Quelle: DFHV Newsletter aktuell 5/2019
 

Veröffentlichungsdatum: 14.06.2019

Schlagwörter

DeLOG, Frühjahrssitzung, Vorträgen, DFHV