Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

CMA CGM vergrößert sein Angebot vernetzter Container mit Bestellung von 50.000 Traxens-Trackern

28. Mai 2019

Als der erste Investor des in Marseille ansässigen Unternehmens bestätigt die CMA CGM Group, ein weltweit führendes Unternehmen für Verschiffung und Logistik, mit der neuen Bestellung sein Interesse an der Lösung von Traxens.

Foto © CMA CGM
Foto © CMA CGM

Dank der Bestellung von 50.000 Traxens-Trackern dieses Jahr setzt CMA CGM seine Entscheidung um, die Traxens-Lösung in großem Umfang zum Vorteil für seine Kunden einzusetzen.

Der Peilsender von Traxens wird am Container befestigt und ermöglicht eine Überwachung der:

  • Position des Containers, sowohl auf See als auch an Land
  • Intensität der auftretenden Erschütterungen
  • Öffnungs- und Schließvorgänge der Türen
  • externen Temperaturschwankungen


Auf die Erwartungen der Kunden zugeschnittene individualisierte Unterstützung

Neben Daten, die ununterbrochen (24/7) übermittelt werden, kann der Kunde, sollte er noch tiefer in die Analyse der gesammelten Informationen eintauchen wollen, von einer individualisierten Diagnose seiner Lieferkette profitieren. Kunden, welche die Lösung von Traxens wählen, können somit jedes logistische Problem identifizieren und schnelle, effektive Optimierungslösungen umsetzen.

Als ein strukturierender Teilhaber und das erste Unternehmen, das 2012 in Traxens investiert hat, beteiligte sich CMA CGM an der Entwicklung der Lösung, indem es sie einige Jahre getestet hat, bevor sie 2018 auf den Markt gebracht wurde.

Quelle: CMA CGM Group

 

Veröffentlichungsdatum: 28.05.2019

Schlagwörter

CMA CGM, Angebot, vernetzter Container, Bestellung, Traxens-Trackern