Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Chinesische Investition in Bananenplantage in Kambodscha

20. November 2019

Kambodscha, das in den ersten neun Monaten dieses Jahres 110.512 Tonnen Bananen exportierte, wird den Erwartungen zufolge einen Anstieg der Exporte sehen. Das chinesische Unternehmen Beijing Capital Agribusiness Group gab 30 Millionen USD Investition in eine Bananenplantage bekannt. Das Unternehmen plan, 1.500 ha Land für den Bananenanbau zu kaufen.

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie fructidor.com berichtet, ist die Beijing Capital Agribusiness ein chinesisches staatseigenes Unternehmen. Kurz vor dieser Bekanntgabe hat die Chinesische Generalverwaltung für Qualitätsaufsicht, Inspektion und Quarantäne (engl. AQSIQ) 4 weiteren kambodschanischen Unternehmen erlaubt, auf den chinesischen Markt zu exportieren. Das bringt die Gesamtzahl nun auf 9 kambodschanische Unternehmen, die Bananen nach China liefern dürfen. Die kombinierte Fläche dieser Unternehmen beläuft sich auf 10.000 ha Bananen.

Industriefachleute glauben, dass die Exporte nach China weiter wachsen werden. Dem neusten Bericht von dem Landwirtschaftsministerium zufolge exportierte Kambodscha in den ersten 9 Monaten des Jahres 110.512 Tonnen Frischbananen vor allem nach China, Vietnam und Japan.

Quelle: khmertimeskh.com, fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 20.11.2019

Schlagwörter

China, Investition, Bananen, Plantage, Kambodscha