Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Chilenisches Kiwi-Komitee sieht bessere Perspektiven in Exportsaison

20. August 2019

In seinem neusten Ertragsbericht (Crop Report) hob das Chilenische Kiwi-Komitee ( Comité del Kiwi de Chile) den Anfang der zweiten Phase der Exportsaison chilenischer Früchte hervor, wobei es sie als kürzer, aber mit besseren Aussichten als in der Vorsaison beschrieb.

Bildquelle: Shutterstock.com Kiwi
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Bericht des Komitees betont, dass Chile bis Woche 30-31 11% weniger oder eine Gesamtmenge von 133.080 Tonnen Kiwis gegenüber dem gleichen Zeitraum letzte Saison geliefert hat, wobei Europa das Hauptziel ist. Europa zeigt die größte Abnahme gegenüber der Saison 2018 (-25%) im Gegensatz zu Fernost, das seine Lieferungen erhöhte (+8% gegenüber 2018).

Dennoch angesichts der Abnahme des lokalen Angebotes, der kleineren Exporte grüner Kiwis aus der Südhemisphäre sowie der besseren Qualität chilenischer Kiwis diese Saison und des Anstiegs des Konsums dieser Frucht in den Märkten mit Wachstumspotential sieht die zweite Phase gut aus.

Die Exporte nach China wachsen mehr als 40% an

Die Lieferungen auf den europäischen Kontinent haben diese Saison abgenommen, bedingt sowohl durch geringere exportierbare Produktion als auch mäßiges Interesse in diesem Markt. Während des Auslaufens der Saison lokaler Kiwis wird mehr auf sich entwickelnde Märkte wie China/Hongkong exportiert (+40% gegenüber 2018), womit gute Bedingungen für die zweite Hälfte geschaffen werden.

Bezüglich der Sortenzusammensetzung der Exporte betont der Crop Report, dass die Hayward-Kiwi 97% der insgesamt exportierten Menge (124.924 Tonnen) abdeckt, gefolgt von Jintao mit 2% (2.082 Tonnen) und Summer Kiwi mit 0,7% (943 Tonnen) unter anderen Sorten mit weniger Anteil.

Das Kiwi-Komitee betonte zudem, dass es Werbekampagnen in Indien durchgeführt hat, um die Durchdringung in einem Markt mit großem Potential zu erhöhen.

Qzelle: SimFRUIT

Veröffentlichungsdatum: 20.08.2019

Schlagwörter

Chile, Kiwi, Komitee, Perspektiven, Exportsaison