Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Chile: SAG veröffentlicht Strategie des Nationalen Programms Lobesia botrana

29. August 2018

Im Rahmen der öffentlich-privaten Arbeit für die Kontrolle und Bekämpfung von Polilla de la Vid oder Lobesia botrana (Lepidoptera, Tortricidae) auf chilenischen Feldern berichtete der Dienst für Landwirtschaft und Viehbestand (Servicio Agrícola y Ganadero, SAG) die Veröffentlichung der Strategie 2018/19 des Nationalen Programms Lobesia botrana (PNLb).

Bildquelle: Shutterstock.com Trauben
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Bekreuzte Traubenwickler (Lobesia botrana) wurde erstmals in der Gegend von Linderos, Región Metropolitan, in Chile entdeckt. Die Plage, die aus Europa stammt, befällt die Weingründe, ihre Larven verursachen direkten Schaden, indem sie sich von den Trauben ernähren, was zu einem Verderben und Vertrocknen der Beeren führt. Diese Situation verringert die Erträge an den Rebstöcken.

Infolge des ernsten, den Pflanzenschutz betreffenden Schadens, den dieses Insekt für den Landwirtschaftssektor verursacht, legte der SAG seit 25. Mai 2017 eine verpflichtende Kontrolle fest.

Quelle: SAG

Veröffentlichungsdatum: 29.08.2018

Schlagwörter

Chile, SAG, Strategie, Lobesia botrana, Schädling