Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Chile: Kirschkomitee - ASOEX rechnet mit Exportwachstum von 16,7%

09. Dezember 2019

Während dieser Saison hofft Chile, seine historische Marke mit dem Export von 210.000 Tonnen Kirschen weltweit zu brechen, was die 180.000 Tonnen übertrifft, die in der Vorsaison verschickt wurden. Das Kirschkomitee (Comité de Cerezas) des Fruchtverbandes ASOEX macht seine zweite Schätzung mit einer leichten Aufwärtskorrektur für die exportierte Gesamtmenge.

Bildquelle: Shutterstock.com Kirschen
Bildquelle: Shutterstock.com

China ist ein wichtiger Markt für chilenische Obstexporte und sie sind das Hauptziel für Kirschen, wie der Präsident der Vereinigung der Obstexporteure von Chile (ASOEX), Ronald Bown, erklärte. Während der aktuellen Saison wurden 88% der chilenischen Kirschen an das asiatische Land geschickt. Dieses Jahr betont Bown, dass für 2018-2020 eine große Exportkampagne erwartet wird angesichts der Investition von 5 Millionen USD, um sich in dem chinesischen Verbrauchermarkt zu positionieren.

Für diesen Anlass beläuft sich die gesamte Exportmenge laut der Schätzungen von dem Kirschkomitee auf 42.024.798 Standardkisten mit je 5 kg oder 210.214 Tonnen. „Das ist ein Produkt von großartiger Qualität, Geschmack und zum Genießen“, sagte Bown.

Höchstes Fruchtangebot in China

Eine weitere wichtige Erwägung ist das Chinesische Neujahr, das am 25. Januar 2020 gefeiert wird, was ein größeres Angebot an Früchten nach dem Frühlings-Festival impliziert.

Quelle: ASOEX Comité de Cerezas

Veröffentlichungsdatum: 09.12.2019

Schlagwörter

Chile, Kirschkomitee, Asoex, Exporte, Wachstum, Kirschen