Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Chile: Baumnussproduktion durch Trockenheit bedroht

24. September 2019

Chiles Mandelproduktionsregionen begegnen schweren Trockenheiten, die sich wahrscheinlich auf die Produktion in dem Handelsjahr 2019/20 auswirken werden, berichtet der Auslandslandwirtschaftsdienst (FAS) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA). Vorhergesagt ist, dass die chilenischen Mandelexporte 7.700 Tonnen erreichen werden, eine Abnahme von 9,4% gegenüber der Vorjahresschätzung.

Bildquelle: Shutterstock.com Mandel
Bildquelle: Shutterstock.com

Chilenische Walnussexporteuere haben ihre Exportmärkte breiter aufgestellt, was zu einem Anstieg der Exportmenge nach Deutschland, Italien, Spanien, in die Niederlande und an die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) führte. Geschätzt wird, dass die Exporte für 2018/19 um 17,2% gegenüber 2017/18 steigen werden und 145.000 Tonnen erreichen. Für 2019/20 ist für die chilenischen Walnussexporte ein moderater Anstieg infolge negativer klimatischer Bedingungen vorhergesagt und sie werden 151.500 Tonnen erreichen. Lesen Sie hier den ganzen Bericht.

Quelle: USDA FAS GAIN reports

Veröffentlichungsdatum: 24.09.2019

Schlagwörter

Chile, Baumnuss, Produktion, Trockenheit