Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

CHEP Deutschland automatisiert Service Center Neu Wulmstorf

12. Oktober 2018

Es ist ein Meilenstein für CHEP Germany, dass in dem Service Center Neu Wulmstorf, ein führender Betrieb in dem Großraum Hamburg, im September vollautomatisierte Betriebsabläufe gestartet wurden. CHEP, der Marktführer in Palettenpooling, investierte über 1,1 Millionen EUR in die Automatisierung von Palettenkontrolle und -reparatur, um die Effizienz seines Servicecenters zu erhöhen.

CHEP Viertelpalette
CHEP Viertelpalette Foto © CHEP

Die Kunden konnten bereits einen Eindruck der Einführung von Industry 4.0 und der daraus resultierenden Prozessoptimierung bei einer Eröffnungsveranstaltung vor Ort bekommen. Insgesamt wird erwartet, dass sich die Produktivität in dem Bereich der Platteninspektion vervierfacht.

Technologie auf dem neusten Stand der Technik an dem Standort Neu Wulmstorf++Mit einem täglichen Umlauf von rund 30.000 CHEP-Euro-Paletten, Halb-Paletten und Viertel-Paletten ist das Service Center Neu Wulmstorf die zentrale Stelle in dem Großraum Hamburg. Mehr als 2 Millionen Paletten werden jährlich inspiziert, wenn nötig repariert und für den nächsten Lieferzyklus vorbereitet, alles gemäß dem Prinzip „Share and Reuse“. Die Ziele für die verschiedenen Paletten sind der Einzelhandel und die Produktionsunternehmen für Verbraucherwaren und Obst und Gemüse.

Mit seinem voll automatisierten Betrieb macht CHEP das Service Center für die Zukunft fit und stärkt gleichzeitig die Region wirtschaftlich. Für die Mitarbeiter in dem Service Center bedeutet die neue Arbeitsumgebung mehr Sicherheit und Komfort, da Robotereinheiten Arbeitsschritte wie die Reparatur defekter Paletten durchführen.

Quelle: CHEP/Brambles

Veröffentlichungsdatum: 12.10.2018

Schlagwörter

CHEP, Deutschland, automatisiert, Service Center, Neu Wulmstorf