Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Carrier Transicold stellt nachhaltigen Transportkühlmaschinen für Trailer Vector® HE 19 vor

26. Juni 2019

Carrier Transicold hat auf der transport logistic in München das neue Flaggschiff von Transportkühlmaschinen für Trailer, die Vector® HE 19 (High Efficiency) präsentiert. Sie kommt mit einem neuen, modernen Design für bietet somit mehr Nachhaltigkeit.

Foto © Carrier Transicold
Foto © Carrier Transicold

Die Vector HE 19 senkt den Kraftstoffverbrauch bis zu 30 Prozent, hat zehn Prozent weniger Gewicht, ist um drei Prozent leiser und reduziert die Wartungskosten um 15 Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell. Carrier Transicold ist in Deutschland unter der Firmierung Carrier Transicold Deutschland GmbH bekannt. Das Unternehmen ist Teil von Carrier, einem weltweit führenden Anbieter von innovativen Technologien für Heizung, Lüftung, Klima- und Kühltechnik, Feuer, Sicherheit und Gebäudeautomation.

„Die Vector HE 19 ist ein großer Schritt vorwärts für die Trailerkühlung. Sie bietet enorme Vorteile in Hinblick auf die Leistung in nahezu allen Bereichen für unsere Kunden“, sagt Andreas Wallmeyer, Geschäftsführer Zentraleuropa bei Carrier Transicold. „Sie kombiniert aktuelle, innovative Technologien, wie den All-Electric E-Drive, mit einer neuen Technologie, die die Leistung erheblich verbessert und einen positiven Einfluss auf Flotteneffizienz und Nachhaltigkeit haben soll.“

Carrier Transicold hat seine bewährte Vector-Baureihe deutlich verbessert, die Architektur im Inneren des Aggregats optimiert und mit einem neuen Design ausgestattet. Dadurch ist sie noch effizienter und nachhaltiger als der Vorgänger. Zusätzlich zum E-Drive enthält der Vector HE 19 einen verbesserten polumschaltbaren Motor, der eine 30-prozentige Kraftstoffersparnis im Vergleich zum Vector 1950 mit sich bringt. Damit sinkt gleichzeitig der CO2-Ausstoß um 5,4 Tonnen jährlich. Durch einen leichteren Rahmen, leichtere Kompressoren und Lüfter bringt der Vector HE 19 zudem 82 Kilogramm weniger auf die Waage als der Vector 1950. Somit haben Transporteure die Möglichkeit, ihre eigene Nutzlast zu erhöhen. Der High-Efficiency-Vector ist um 3 dB(A) leiser. Damit ist sie im Arbeitsalltag rund um die Hälfte ruhiger als ihr Vorgänger.

Das neue Aggregat verfügt über innovative Komponenten, einschließlich eines Motors, der der Abgasnorm BU Stage V für industrielle Anwendungen entspricht, mit elektronischer Motorsteuerung. Weitere Leistungsmerkmale sind der hermetisch dichte Kompressor und der Economiser sowie ein effizienter Wärmetauscher-Kondensator mit Mikrokanal-Technologie. Die Kühlkapazität steigt während des Herunterkühlens durch die neuen Komponenten um 40 Prozent und gleichzeitig reduzieren die Bauteile ein Entweichen von Kältemittel um die Hälfte.

Durch ein neu gestaltetes oberes Luftstrommanagement, kühlt der Vector HE 19 den Innenraum des Trailers wesentlich effizienter und sorgt so für die Einhaltung der Kühlkette. Dies wird hauptsächlich durch die größere Einlassöffnung des Kondensators und die geänderte Luftstrom-Richtung des Verdampfers erreicht. Damit wird der sogenannte Coanda-Effekt maximiert, der dafür sorgt, dass der Luftstrahl an der Decke anliegt. Die neue Architektur beinhaltet zudem einen hocheffizienten Verdampfer, der den Wärmeaustausch verbessern soll.

Der Vector HE 19 ist in bis zu drei verschiedenen Kammerkonfigurationen erhältlich und bietet dank der E-Drive-Technologie, die die Temperaturregelung für den Multitemperaturbetrieb erheblich verbessert, eine hohe und konstante Heizleistung für alle Bereiche.

Für weitere Informationen über Carrier Transicold Produkte und Dienstleistungen besuchen Sie bitte www.carriertransicold.de.

Quelle: Carrier Transicold
 

Veröffentlichungsdatum: 26.06.2019

Schlagwörter

Carrier Transicold, Nachhaltig, Transportkühlmaschine, Trailer, Vector® HE 19