Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Carrefour verbessert Verkäufe 2019 in zweitem Quartal und erstem Halbjahr

31. Juli 2019

Carrefour berichtet, dass sich seine Leistung mit einem Anstieg der Verkäufe, der wiederkehrenden Betriebseinnahmen und frei verfügbaren Geldmittel bedeutend verbessert hat. Auf Basis einer flächenbereinigten Umsatzentwicklung (LFL) hat der Bruttoumsatz in dem zweiten Quartal um 3,9% zugenommen. Der Gruppenumsatz inkl. MWSt belief sich auf 19.974 Millionen EUR, ein Anstieg von 3,4% bei konstanten Wechselkursen.

Quelle: JPstock / Shutterstock.com Carrefour Supermarktwagen
Quelle: JPstock / Shutterstock.com

Für die erste Hälfte des Jahres ist der Bruttoumsatz um 3,5% gestiegen. Der Gruppenumsatz inkl. MWSt belief sich auf 38.793 Millionen EUR, ein Anstieg von 2,1% bei konstanten Wechselkursen.

Nettoeinnahmen, Gruppenanteil beliefen sich auf 399 Millionen EUR und angepasster Nettogewinn, Gruppenanteil verbesserten sich um 44 Millionen auf 179 Millionen EUR gegenüber 135 Millionen EUR in dem ersten Halbjahr 2018.

Alexandre Bompard, Vorsitzender und Hauptgeschäftsführer, erklärte: „Carrefour zeigt eine klare Verbesserung der Leistung, die Halbjahresergebnisse wachsen. Dieser starke Schwung wird begleitet durch eine Intensivierung unseres Transformationsplans. Wir verstärken konkrete Initiativen, um unsere Kunden besser zu bedienen: Wir investieren in Preise, um ihre Kaufkraft zu unterstützen, wir bieten ihnen ein ausgedehnteres Angebot an Diensten und mehr innovative Formate. Zur Kennzeichnung unseres Engagements, um sicherzustellen, dass jeder Zugang zu einer gesunden Ernährung hat, machten wir die Lebensmittelumwandlung für alle zu unserer Raison d'Être.“

In Frankreich beliefen sich die wiederkehrenden Betriebseinnahmen in dem ersten Halbjahr 2019 auf 116 Millionen EUR, eine Zunahme von 6 Millionen EUR (+5,3%) nach drei Jahren des Wertverlustes. Der Trend in dem zweiten Quartal (+0,7%) war sehr auf einer Linie mit dem ersten Quartal (+1,0%).

In Europa, ausgenommen Frankreich, war der Umsatz in dem ersten Halbjahr 2019 um 0,7% geringer, wobei er eine fortlaufende Verbesserung der Trends in dem zweiten Quartal (stabil in Q2 gegenüber -1,5% in Q1) in den meisten Ländern widerspiegelte. In dem Q2 2019 blieb die Leistung zwischen Westeuropa (Spanien, Italien, Belgien) und Osteuropa (Polen und Rumänien) gemischt.

Quelle: Carrefour Group

Veröffentlichungsdatum: 31.07.2019

Schlagwörter

Carrefour, Verkäufe, Quartal, Einzelhandel