Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Carrefour ergreift Maßnahmen gegen Plastikverpackungen

12. März 2019

Als ein grundlegender Unterzeichner des nationalen Paktes zur Verpflichtung der Beseitigung von Plastikverpackungen bis 2025 steht Carrefour hinter verschiedenen Initiativen, die mehr als 140 Tonnen Plastik stoppen sollen, die jährlich genutzt werden. 

Grafik Bildquelle Carrefour
Bildquelle Carrefour

Am 21. Februar machte Carrefour seine Verpflichtung zur Reduzierung der Plastikumweltverschmutzung bei dem Französischen Ministerium für Ökologischen Wandel offiziell, indem es den nationalen Pakt für die Beseitigung von Plastikverpackungen bis 2025 unterzeichnete (andere Unterzeichner sind Auchan Retail France, Biscuits Bouvard, Coca-Cola European Partners, Danone, L´Oréal, LSDH, Nestlé France, Système-U, Unilever, the Tara Foundation, WWF France).

Im Mai 2018 ergriff Carrefour erste Maßnahmen, um die Verwendung von Plastik auf ein Minimum zu reduzieren. Nun kommt hinzu, dass alle Verpackungen, die für seine Produkte verwendet werden, bis 2025 recycelt oder kompostierbar sein müssen.

Konkrete Initiativen und Lösungen

2019 werden die traditionellen Polystyrolschalen durch Pappschalen in der Käseabteilung ersetzt (Einsprung von 111 Tonnen Plastik pro Jahr).

Auch biologische Fairtrade-Bananen (2017 wurden 15.800 Tonnen verkauft) werden nicht länger in Plastiktüten verpackt sein (Einsparung 23 Tonnen Plastik pro Jahr). Die Bananen werden durch ein um sie gewickeltes, elastisches Band (später ein Papierband) erkennbar sein, das zwischen März und September in allen Läden eingeführt wird.

Die Gurke, ein weiteres repräsentatives Produkt, wird ihre Folienverpackung bis März in allen Carrefour-Läden auch durch ein Band ersetzt bekommen (6,5 Tonnen Einsprung).

Zwei neue umweltfreundliche Lösungen in den Läden

Carrefour wird seinen Kunden erlauben, ihre eigenen Gefäße an die von den Mitarbeitern bedienten Theken mitzubringen (Frisch, Fleischer, Käste usw.), beginnend ab März. Ähnlich können die Carrefour Kunden nun biologische Baumwolltüten kaufen und wiederverwenden, um Obst und Gemüse zu transportieren. Diese Lösung wurde bereits für biologische Erzeugnisse getestet, die als Massenware verkauft werden, und wird nun auf die Obst- und Gemüseabteilung in den nächsten Wochen ausgeweitet.

Jedes Jahr gelangen weltweit zwischen 8 und 12 Millionen Tonnen Plastik in unsere Weltmeere. In Frankreich macht Verpackung einen Anteil von 45% an der Gesamtmenge an verwendeter Plastik aus und nur 25% der Plastikverpackungen der Haushalte werden effektiv recycelt.

Quelle: Carrefour

Veröffentlichungsdatum: 12.03.2019

Schlagwörter

Carrefour, Maßnahmen, Plastik, Verpackung