Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Bundestafel-Treffen 2017: Rewe und Penny spenden Tafeln rund 25 Tonnen langhaltbare Lebensmittel

05. Juli 2017

Die Rewe Group unterstützt gemeinsam mit Rewe und Penny das diesjährige Bundestafeltreffen in Potsdam. Den Auftakt der Veranstaltung in der Metropolishalle machte am 30. Juni die Mitgliederversammlung der Tafeln sowie ab 18:30 Uhr eine festliche Abendveranstaltung, bei der dann die über 1.000 ehrenamtlichen Tafel-Helfer im Mittelpunkt standen.

Rewe Group Logo

Die Rewe Group stellte als Dankeschön für den Einsatz der Ehrenamtlichen Lebensmittel und Getränke kostenlos zur Verfügung. Am 01. Juli gab es ab 11 Uhr die traditionelle Lange Tafel, in diesem Jahr auf dem Luisenplatz. Dorthin waren alle Bürger eingeladen, gemeinsam bei einem Grillfest zu essen und sich über die Arbeit der Tafeln - neben der Potsdamer gibt es im ganzen Bundesgebiet noch rund 900 weitere - zu informieren. Die insgesamt über einhundert Meter Lange Tafel sehen Schirmherr Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs und Jochen Brühl, Vorsitzender des Bundesverbands der Tafeln, als starkes Zeichen der Solidarität und Mitmenschlichkeit. Auch hier stellt die Rewe Group Lebensmittel und Getränke kostenlos zur Verfügung. Unterstützt wird das Fest durch das örtliche DRK und Überraschungsstars der Vorabendserie "GZSZ".

"Wir arbeiten mit den Tafeln und dem Bundesverband seit 1996 zusammen. Über die Jahrzehnte ist ein enges und vertrauensvolles Miteinander daraus erwachsen. Uns eint der Anspruch, Menschen, die unsere Unterstützung benötigen, schnell und unbürokratisch zu helfen. Uns verbindet auch, dass wir uns gemeinsam gegen die Vernichtung von Lebensmitteln stellen. REWE und PENNY verkaufen mittlerweile im Jahresdurchschnitt 99 Prozent ihrer Lebensmittel. Das Gros des verbleibenden Prozents spenden wir den Tafeln", sagt Martin Brüning, Leiter der REWE Group-Unternehmenskommunikation.

Mehr noch: Rewe und Penny haben sich verpflichtet, in diesem Fall jeweils pro Tor zehn Kilogramm Lebensmittel zu spenden und das Ergebnis auf maximal 25 Tonnen aufzustocken. Die Spende setzt sich speziell aus langhaltbaren Lebensmitteln zusammen wie Mehl, Reis, Nudeln, Zucker oder Konserven. Hilfe, die die Tafeln dringend benötigt, denn nicht zuletzt wegen der Flüchtlingsströme ist die Anzahl derjenigen gestiegen, die auf die Unterstützung der Tafeln angewiesen sind.

Quelle: Rewe Group

Veröffentlichungsdatum: 05.07.2017

Schlagwörter

Bundestafel, Rewe, Penny, Tonnen, Lebensmittel