Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Brussels Airlines erleichtert Export von O&G aus Sierra Leone nach Europa

24. Mai 2018

Die Fluggesellschaft Brussels Airlines hat eine Handelsmission, am 9. Mai, nach Sierra Leone organisiert, um die Exporte von Obst und Gemüse aus dem kleinen westafrikanischen Land auf europäische Märkte zu unterstützen und zu entwickeln. Dies kommt zu einer Zeit, wo die Erzeuger von Sierra Leone zunehmenden Schwierigkeiten begegnen, Märkte für ihre Produkte zu finden.

Bildquelle: Shutterstock.com Exporte Lutfracht
Bildquelle: Shutterstock.com

Aktuell sind Maniok und Kartoffelblätter die einzigen Frischprodukte, die auf dem Luftweg von Sierra Leone exportiert werden, und dies in kleinen Mengen.

Die Mission, die aus Europa kommt, besteht aus drei Importeuren, die auf tropische Produkte spezialisiert sind: Capoexo von dem Rungis-Markt in Frankreich (der größte Markt für landwirtschaftliche Produkte der Welt), Bergamini – Tropical Taste, Belgien und Europa, und Khadie Afro Foods, das aktuell der Hauptimporteur von Gemüse auf dem Luftweg aus Sierra Leone nach London ist (hauptsächlich Maniok und Kartoffelblätter).

Die Mission besteht aus dem Regionalen Koordinator von COLEACP, das für sein weltweites Entwicklungsprogramm bekannt ist, insbesondere das „Fit For Market“-Programm, mit dem die Organisation Erzeuger dabei unterstützt, das Qualitätsniveau zu erreichen, das für ihre Produkte gefordert wird, um auf europäische Märkte zu gelangen. COLEACP (Europa-Afrika-Karibik-Pazifik-Verbindungskomitee) ist eine zivilgesellschaftliche Organisation, die 1973 gegründet wurde, deren Hauptzweck die Unterstützung der Entwicklung eines nachhaltigen und konkurrenzfähigen Landwirtschafts- und Agrarsektors in Mitgliedsstaaten ist.

Quelle: sierraexpressmedia.com

Veröffentlichungsdatum: 24.05.2018

Schlagwörter

Brussels, Airlines, Export, O&G, Sierra Leone, Europa